Ins Schwarze treffen - mit dem AKZENT Invest Bonus Tracker 7 Zertifikat

Von: DZ BANK  29.06.2006
Keywords: Bankwesen

28. Juni 2006 - Bis zum 28. Juli können Anleger noch das von der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, auf den Dow Jones EURO STOXX 50SM emittierte AKZENT Invest Bonus Tracker 7 Zertifikat zeichnen. Das Zertifikat bietet eine unbegrenzte Partizipation am Dow Jones EURO STOXX 50SM bei steigenden Kursen. Doch auch bei einem stagnierenden bzw. leicht fallenden Kursverlauf des europäi- schen Index winkt dem Anleger ein attraktiver Bonus am Ende der Laufzeit. Das Zertifikat mit einer Laufzeit von drei Jahren und sechs Monaten bietet Anlegern ein besseres Chancen-Risiko-Profil als eine Direktanlage in den Index: Durch einen komfortablen Sicherheitspuffer, der durch eine Barriere bestimmt wird, steigen die Ertragschancen des Anlegers. Die Barriere wird am 28. Juli 2006 fixiert und in einer Spanne von 65 Prozent bis 70 Prozent des Startwertes des Index liegen. Solange der Dow Jones EURO STOXX 50SM oberhalb dieser Barriere notiert, erhält der Investor bei Fälligkeit neben dem investierten Nominalbetrag zusätzlich einen Bonus in Höhe von 25 Prozent (effektive Renditechan- ce: 5,82 Prozent p.a. unter Berücksichtigung des Ausgabeaufschlags). 'Die Auszahlung des AKZENT Invest Bonus Tracker 7 ist bei einem leicht steigenden, seitwärts tendierenden beziehungsweise bis kurz oberhalb der Barriere sinkenden Dow Jones EURO STOXX 50SM höher für den Anleger als bei einer Direktanlage in den Index,' erläutert Thomas Nacke, Senior Produktmanager Zertifikate bei der DZ BANK. Notiert der Index am Ende der Laufzeit sogar über 125 Prozent seines Startwertes, partizipieren Anleger zu 100 Prozent an diesen Kursgewinnen. Sollte der Index während der Laufzeit die Barriere berühren oder unterschrei- ten, wandelt sich das Zertifikat automatisch in ein klassisches Indexzerti- fikat. Für den Investor entfällt die Bonuszahlung, er erhält eine Auszah- lung in Höhe des Indexstandes des Dow Jones EURO STOXX 50SM am Laufzeitende. Aus Sicht der DZ BANK ist das Zertifikat auch aus steuerlichen Gründen interessant. Denn ein nach Ablauf der einjährigen Spekulationsfrist realisierter Gewinn ist nach derzeitiger Rechtslage für den Anleger steuerfrei. Das von der DZ BANK emittierten AKZENT Invest Zertifikat kann nur während der Zeichnungsfrist bis zum 28. Juli 2006 bei Genossen- schaftsbanken unter der ISIN DE 000 DZ7 ZJL 5 gezeichnet werden. Eine Anlage ist bereits ab einem Zertifikat [100 Euro nominal zzgl. 2,5 Prozent Ausgabeaufschlag] möglich. Die DZ BANK verpflichtet sich, während der Laufzeit für das Zertifikat Rücknahmekurse zu stellen und Zertifikate zum Tagespreis zurückzunehmen. Die Börsennotierung findet voraussichtlich in Frankfurt und/oder an der EUWAX Stuttgart statt (tägliche Quotierung von Geldkursen). Für das Management des Zertifikates fallen keine Kosten an (Verkaufsprospekt und weitere Informationen unter www.akzent-invest.de ).

Keywords: Bankwesen