Ausbildung zum/zur Anti Stress Trainer/in für Kinder

Von: fitmedi Akademie für Entspannung  05.01.2011
Keywords: Entspannung, Fortbildungen, Akademie

Das Anti Stress Training für Kinder

Die meisten bisher angewendeten Programme zum Stressabbau im Kindesalter setzen ausschließlich Entspannungsmethoden ein. Das tun wir auch, aber nicht nur.

Auf der Grundlage von Entspannungsverfahren, die für die Zielgruppe Erwachsener konzipiert wurden, sind mittlerweile kindgerechte Adaptionen entwickelt worden, die wir einsetzen. Hinzu kommen verhaltenstherapeutische Methoden, die den Kindern helfen den Stress auf der mentalen Ebene neu zu bewerten.

Beim Anti-Stress-Training lernen die Kinder, Stress selbst zu erkennen und sich zu helfen, z.B. mit positiven Bestätigungen oder Entspannung. So können sie den akuten Stress kurzfristig abbauen, aber auch langfristig mit Stressoren besser umgehen. Die Kinder lernen Stresssituationen zu identifizieren Sie erfahren wie sehr ihre eigenen Gedanken ihnen Stress machen und wie sie es verändern können Sie erfahren, wie sie Stress, der von Außen kommt und nicht direkt mit ihnen zu tun hat, erkennen können und ihn einfach „abblitzen“ lassen Sie lernen Pausen effektiv und sinnvoll zu nutzen, um neue Kräfte zu sammeln und es sich gut gehen zu lassen In lockerer Atmosphäre mit viel Spaß lernen die Kinder spielend wie sie mit ihrem persönlichen Stress besser umgehen können.

Die Kinder werden ernst genommen mit ihren Problemen, Ängsten und Stresssituationen. Das was  Kinder schon frühzeitig lernen, wird sie ein Leben lang begleiten. Früher Umgang mit der Bewältigung von Stress wird den Kleinen auch dann noch helfen, wenn sie schon ganz “groß”  und erwachsen sind.

Ein Interventionsprogramm um aktuelle Belastungen zu reduzieren und die Bewältigungskompetenz zu steigern, so dass auch langfristig der Umgang mit Stresssituationen verbessert wird.

Keywords: Akademie, Anti Stress Training, Entspannung, Fortbildungen, Stressbewältigung,

fitmedi Akademie für Entspannung kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken