Franklin Templeton: 20 Jahre in den Emerging Markets

Von: Franklin Templeton Investment Services GmbH  26.09.2007
Keywords: Investment

Gab es 1987 nur fünf Länder mit wenigen hundert Unternehmen, in die Franklin Templeton investieren konnte, so sind es heute 40 Länder und mehr als 19.000 Firmen. Das 1987 in den Emerging Markets verwaltete Fondsvermögen in Höhe von 100 Mio. US-Dollar ist bis heute auf über 40 Mrd. US-Dollar angewachsen - ein Wachstum von 40.000% über 20 Jahre. Der damals von Templeton aufgelegte Fonds war der weltweit erste an einer Börse notierte Fonds, der gezielt in Emerging Markets investierte. Die in die Emerging Markets fließenden Kapitalströme nahmen deutlich zu. Mit der nachfolgenden Entwicklung formaler Aktienmärkte, aktienrechtlicher Strukturen und Handelssysteme wurde das internationale Aktienportfoliomanagement zunehmend nicht mehr nur mit Investitionen in entwickelten Ländern, sondern auch in Emerging Markets identifiziert. Global denken, lokal agieren Ein Schlüssel zum Erfolg des Templeton Emerging Markets Teams waren und sind Unternehmensbesuche vor Ort. Der direkte Zugang aus erster Hand vertieft das Verständnis sowohl für Chancen als auch für Risiken von Titeln in den Emerging Markets. Deswegen haben Mobius und sein Team in den letzten 20 Jahren mehr als 16.000 Unternehmensbesuche durchgeführt und unermüdlich nach den attraktivsten Gelegenheiten gesucht. Mark Mobius hat in den letzten zwei Jahrzehnten mehr als 2.800 Reisen in über 500 unterschiedliche Städte in über 100 Ländern unternommen, um unentdeckte Juwelen für das Portfolio aufzutreiben. Mobius bescheinigt heute den Schwellenländern eine gute Verfassung und hält sie für angemessen bewertet. "Zwar sind die Aktienkurse in den letzten Jahren kräftig gestiegen, aber die Unternehmensgewinne ebenfalls. Dies bedeutet, dass die KGV-Werte angemessen bleiben," erläutert Mobius. "Anleger sollten zwar mit Volatilität rechnen - einer für diese Märkte natürlichen Erscheinung. Aber wir gehen davon aus, dass langfristige Investoren stark profitieren werden."Rückfragehinweis: Pressekontakt: Kathrin Heck kheck@franklintempleton.de 0049-69-27223718*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***OTS0130 2007-09-26/11:12261112 Sep 07 (c) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Alle Rechte vorbehalten. Die inhaltliche Verantwortung für Aussendungen, die via APA-OTS verbreitet werden, liegt beim jeweiligen Aussender. Eine redaktionelle Verwertung der Inhalte ist ausdrücklich erwünscht, eine darüber hinausgehende Verwendung jedoch nur für den privaten Gebrauch zulässig. Eine Speicherung in Datenbanken sowie jegliche nicht-redaktionelle Nutzung und damit verbundene Weitergabe an Dritte in welcher Form auch immer sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die APA-OTS Originaltext-Service GmbH gestattet. Für den Fall, dass Sie die Inhalte von APA-OTS weitergeben, speichern oder gewerblich nutzen möchten, informieren Sie sich bitte über unseren Content-Partnerschaftsservice unter http://www.ots.at oder rufen Sie Tel. ++43/(0)1/36060-5320. E-Mail: info@ots.atLinks auf die Site http://www.ots.at oder http://www.presseportal.at bzw. einzelne Teile davon sind nur dann zulässig, wenn die Site in ihrer Gesamtheit (Navigation, Text und mögliche Banner) in einem zweiten Browser-Fenster dargestellt wird.Die Einstellungen Ihres APA OTS Mailabos können Sie unter http://www.ots.at ändern.

Keywords: Investment

Franklin Templeton Investment Services GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken