Techems Funk beherrscht den Markt

Von: Techem  09.11.2006
Keywords: Energy Services

Eschborn. Mit 6,2 Millionen installierten Funkheizkostenverteilern (im Vorjahr 5,1 Millionen) ist Techem mit weitem Abstand die Nr. 1 im deutschen Markt und arbeitet weiter am baldigen Ende des Ampullen-Heizkostenverteilers: Allein von Mai bis Oktober wurden im Rahmen einer Jubiläumsaktion 273.000 althergebrachte Verdunster durch Funkheizkostenverteiler des Technologieführers aus Eschborn ersetzt. Insgesamt sicherte sich Techem im abgelaufenen Geschäftsjahr (zum 30. September) Umrüstungsaufträge für 570.000 Geräte. Der Bestand aller Gerätetypen mit Funk, also auch mit Wasserzählern, stieg von 6,3 auf 7,6 Millionen Geräte. Techem erhöht damit das Tempo der Marktdurchdringung erneut. Vor zehn Jahren wurde der weltweit erste Techem-Funkheizkostenverteiler in Dresden installiert. Mittlerweile liest Techem ein Viertel aller Messgeräte über Funk ab. Noch hat Techem einen Bestand von acht Millionen Verdunstern unter insgesamt 30,8 Millionen Geräten in Deutschland. 'Aber mit unserem Tempo bei der Umrüstung hat der klassische Verdunster, mit dem seit Kriegsende die Heizkosten in Deutschland gemessen wurden, bald ausgedient', so Techem-Pressesprecher Stefan Lutz. Nicht zuletzt, weil dank der unauffälligen 'Funkis' niemand mehr zum Ablesen in die Wohnung muss. Auch muss kein Verbraucher mehr den Schlüssel für die Ablesung beim Nachbarn hinterlegen, denn mit der Funktechnologie ist die Zeit des Ablesens in der Wohnung vorbei. Die Vermieter schätzen die Funkgeräte, die den Verwaltungsaufwand senken und Kosten sparen ebenso: keine Ersatztermine für die Ablesung, keine Zwischenablesung vor Ort, keine Ablesefehler, weniger Ärger mit den Mietern. Mit ecotech, einem von Techem neu entwickelten System, können die Nutzer der Funkheizkostenverteiler zusätzlich Kosten sparen: Das selbstlernende System stimmt die Heizung exakt auf den Bedarf der Bewohner ein. Mit Hilfe der 'Funkis' wird die Heizungssteuerung korrigiert, ohne dass sich die Raumtemperatur ändert. Der Verbraucher spart auf diese Weise bis zu zehn Prozent der Heizkosten. Techem ist Europas führender Dienstleister für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Im Kerngeschäft Energy Services, der Verbrauchserfassung und Abrechnung von Energie und Wasser, betreut Techem in Deutschland und weiteren 21 Ländern rund 655.000 Kunden mit 7,3 Millionen Wohnungen. Das Geschäftsfeld Energy Contracting ist Lieferant von Wärme, Kälte und Strom für Wohn- und Gewerbeimmobilien.

Keywords: Energy Services

Techem kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken