Neue echt 3-achsige Beschleunigungssensoren von VTI Technologies

Neue echt 3-achsige Beschleunigungssensoren von VTI Technologies von VTI Technologies Oy - Niederlassung Frankfurt

Von: VTI Technologies Oy - Niederlassung Frankfurt  31.08.2006
Keywords: Sensoren, Beschleunigungssensoren, Beschleunigungsmesser

Neue Beschleunigungssensor-Familie von VTI Technologies – Höchste Leistung trotz minimaler Stromaufnahme VTI Technologies Oy bietet jetzt mit seiner SCA3000-Familie leistungsstarke und echte 3-achsige Beschleunigungssensoren für vielfältigste Messanwendungen im Bereich kommerzieller Gebrauchsgüter und Geräte an. Basierend auf der von VTI Technologies entwickelten dreidimensionalen Mikrosystemtechnik (3D-MEMS), die die Integration winziger mechanischer Elemente, Sensoren und Aktuatoren ermöglicht, setzt die SCA3000-Familie völlig neue Standards bei der Messung grundlegender Parameter wie Beschleunigung, Neigung, Position, Bewegung und Vibration. “Die SCA3000-Familie bietet OEMs eine hohe Funktionalität durch enorme Leistungssteigerung bei gleichzeitig extrem niedrigem Stromverbrauch und verringertem Softwareaufwand im Zusammenhang mit der Integration in bestehende Systeme und Geräte”, erläutert Pekka Kostiainen, Produktmanager bei VTI Technologies Oy. Vielfältige AnwendungenDer SCA3000-Sensor ist in vier Versionen erhältlich. SCA3000-D01 und SCA3000-D02 besitzen alternativ eine digitale SPI- (D01) bzw. eine I2C-Schnittstelle (D02) und umfassen einen Messbereich von ±2 g. Beide Versionen bestechen durch niedrigen Stromverbrauch – bei 2,5 V typischerweise 480 uA (D01) bzw. 650 uA (D02) – und sind damit insbesondere auf die Anforderungen batteriebetriebener Hochleistungsgeräte zugeschnitten. Zu den Anwendungsfeldern zählen u. a. bewegungsgesteuerte Funktionen in mobilen Geräten und Diebstahlschutzsystemen, Trägheitsnavigation sowie Neigungsmessung in digitalen Sensorsystemen und Schräglagenkompensation etwa bei elektronischen Kompassen. Die beiden anderen Versionen SCA3000-E01 (SPI-Schnittstelle) und SCA3000-E02 (I2C-Schnittstelle) benötigen sogar nochmals deutlich weniger Strom. Der SCA3000-E01 ist derzeit unter den Beschleunigungssensoren der Sensor mit dem niedrigsten Stromverbrauch auf dem Markt: Bei 2,5 V beträgt sein Strombedarf nur ganze 120 uA – gegenüber 600 uA bei vergleichbaren Wettbewerbsprodukten. Beide Sensorversionen wurden primär für batteriebetriebene Geräte entwickelt. Anwendungsfelder sind Schrittzähler und weitere Geräte zur Leistungsüberwachung bei sportlichen Aktivitäten sowie Spielekonsolen und Schräglagenkompensation etwa bei elektronischen Kompassen. Weitere technische Eigenschaften der SCA3000-Familie: · 2,35 V – 3,6 V Versorgungsspannung, 1,7 – 3,6 V digitale I/O-Spannung · Temperatursignal · Pufferspeicher mit 64 Messwerten/Achse für Ausgangsbeschleunigungsdaten ?dadurch werden erhebliche Energie- und Ressourceneinsparungen auf Systemebene ermöglicht · Interrupt, ausgelöst durch Bewegung und freien Fall · Größe 7x7x1,8 mm · Bewährte kapazitive 3D-MEMS-Technologie · Hervorragende Genauigkeit · Hohe Schockfestigkeit von 15.000 g · Hohe Stabilität über den gesamten Temperaturbereich · RoHS-konform / bleifreies Löten Diese Eigenschaften machen die SCA3000-Familie zu einem leistungsfähigen und effizienten Designinstrument. Insbesondere der vorhandene Speicher mit 64 Messwerten/Achse spielt dabei eine wesentliche Rolle: “Der Pufferspeicher reduziert den kundenseitigen Aufwand, der bei der Integration des Sensors in punkto Softwareentwicklung betrieben werden muss, erheblich,” betont Pekka Kostiainen. “In vielen Anwendungen stellen Softwareentwicklung und Wartung eine kritische Größe in der Ressourcenplanung dar. Der Speicher und der eingebaute Bewegungsmelder entspannen die Situation.“

Keywords: Akzelerometer, Beschleunigungsmesser, Beschleunigungssensoren, Sensoren,

VTI Technologies Oy - Niederlassung Frankfurt kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken