SCHELL - Satellitenschleifscheiben aus CBN oder Diamant

SCHELL - Satellitenschleifscheiben aus CBN oder Diamant von SCHELL Werkzeugsysteme GmbH

Von: SCHELL Werkzeugsysteme GmbH  06.02.2013
Keywords: Präzisionswerkzeuge, Sonderwerkzeuge, Schleifscheiben

Bisher nahmen das Abrichten der Schleifscheiben sowie der Schleifprozess viel Zeit in Anspruch. Die Scheiben waren oft ungenau. Es existierten bloss kleine Schleifscheiben bis 250 mm Durchmesser. Nuten aller Art wurden mit Nutenscheiben geschliffen, die einen Belag auf der gesamten Peripherie aufwiesen. Diese Problematik war der Ausgangspunkt für das neue Scheibenkonzept mit zwei Flanschen und integrierten Satellitenscheiben. Der Grund-Flansch ermöglicht die Aufnahme und Fixierung von sechs bis acht kleinen Satellitenscheiben. Sie werden ringförmig platziert. Möglich macht dies die Verbindung mit einer Fixierscheibe. Die Schell- Satellitenscheiben ragen ca. 6 mm aus dem Flansch heraus, wobei dieses Mass je nach Anwendung variabel angepasst werden kann. Der Front-Flansch ist für das Anpressen und für die Stabilisierung der Satellitenscheiben zuständig. Beide Flansche zusammen sind so konstruiert, dass sie einen Rundlauf der Scheibe am Umfang und axial gewährleisten. Die Mittelbohrung ist wie bei der herkömmlichen Aufnahme je nach Maschinentyp nach DIN ausgelegt. Zwischen den beiden Flanschen bauen wir Satellitenscheiben mit einem Durchmesser von 75 mm aus Diamant oder CBN manuell ein. Dies ermöglicht das Schleifen von dünnen Nuten in einer Breite von ca. 0,25 mm und breiter. Mit dem neuen Verfahren können unsere Kunden Nuten sowohl wirtschaftlich als auch in höchster Qualität mit einem Scheibendurchmesser von 250 mm und grösser schleifen. Beim natürlichen Verschleiss der Schell-Satellitenscheiben am herausragenden Rand können sie durch Lösen der zwei Flansche insgesamt drei- bis sechsmal – je nach Schnitt-Tiefe – in sich gedreht werden. Dieses Rotationsprinzip spart Kosten und ermöglicht eine hohe Flexibilität.   Nutzen: • hohe Genauigkeit beim Schleifprozess • höhere Schnittwerte • sicherer Bearbeitungsprozess • einfache Handhabung • Reduktion von Störungen im Bearbeitungsprozess • Steigerung der Produktivität Zeitersparnis   Bei einer Nutenlänge von 102 mm und einer Breite von 1,6 mm sowie einer Tiefe von 4 mm dauerte das Schleifen von Hartmetall mit der alten Technik 14 Minuten. Mit dem neuen Scheibenkonzept der Firma Schell dauert der gleiche Vorgang nur noch 2,4 Minuten.   Ein bedeutender Vorteil des neuen Verfahrens ist auch die Kantenhaltigkeit der Scheiben. Die geschliffene Nut bleibt am Grund sehr lange scharfkantig. Dadurch entstehen nur geringe Eckenverrundungen. Dank dem neuen Schleifkonzept resultieren auch deutlich höhere Standzeiten.   http://www.schell-werkzeugsysteme.de

Keywords: CBN Werkzeuge, Cbn-Schleifscheiben, Diamantschleifscheibe, Präzisionswerkzeuge, SCHELL - Herborn, Schleifscheiben, Schlitzscheiben, Sonderwerkzeuge, Zerspanungswerkzeuge,

SCHELL Werkzeugsysteme GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von SCHELL Werkzeugsysteme GmbH

SCHELL - Präzisionsteile aus Hartmetall für den Verschleißschutz von SCHELL Werkzeugsysteme GmbH Vorschau
31.01.2013

SCHELL - Präzisionsteile aus Hartmetall für den Verschleißschutz

Hartmetall Verschleißschutz http://www.schell-werkzeugsysteme.de/


SCHELL - Zerspanungswerkzeuge aus Vollhartmetall und Cermet von SCHELL Werkzeugsysteme GmbH Vorschau
31.01.2013

SCHELL - Zerspanungswerkzeuge aus Vollhartmetall und Cermet

Zerspanungswerkzeuge aus Hartmetall, HSS-E, Keramik, CBN und Cermet www.schell-werkzeugsysteme.de/