Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer

Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer von maxtower

Von: maxtower  23.11.2010
Keywords: Gabelstapler, Flurförderzeuge und Fahrzeuge, Gabelstapler und Zubehör

Gabelstapler-Ausbildung (Staplerschein)

Wir führen in Ihrer Firma oder in unseren Räumlichkeiten Ausbildungen zum Gabelstaplerfahrer nach dem Regelwerk der BGV D27 (UVV Flurförderzeuge) und der BGG 925 (BG-Grundsatz: Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen) sowie die jährliche Unterweisung  nach BG A1, § 4 durch.
Laut BGV D27 darf der Unternehmer nur Personen mit der Führung von Flurförderzeugen beauftragen, die
mindestens 18 Jahre alt sind

  • für diese Tätigkeit körperlich und geistig geeignet sind (G 25)
  • nach BGG 925 ausgebildet und geprüft worden sind

 

Die Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer dauert 2 Tage und wird von qualifizierten Ausbildern durchgeführt.

Abschluss der Ausbildung:

  • Von der Berufsgenossenschaft anerkannter Staplerschein nach bestandener theoretischer und praktischer Prfüung.

Gabelstaplerfahrer müssen nach BG A1, § 4 jedes Jahr eine Unterweisung bekommen. Die erfolgte Unterweisung wird im Staplerschein dokumentiert.

Nächste Ausbildung:

Jeder erste Samstag im Monat (außer an Feiertagen)
Beginn: 10.00 Uhr

Keywords: Flurförderzeuge und Fahrzeuge, Gabelstapler, Gabelstapler und Zubehör, Gabelstaplerfahrer, Gabelstaplerführerschein, Gabelstaplerschein

Weitere Produkte und Dienstleistungen von maxtower

MPU-Vorbereitung von maxtower Vorschau
23.11.2010

MPU-Vorbereitung

W ir passen unsere MPU-Beratung und -vorbereitung Ihren individuellen Bedürfnissen an. Vereinbaren Sie ein kostenloses Informationsgespräch. Termine erhalten Sie telefonisch unter: 0561/92 19 10 3. Wir helfen Ihnen weiter.


Pkw-Sicherheitstraining nach DVR-Richtlinien von maxtower Vorschau
23.11.2010

Pkw-Sicherheitstraining nach DVR-Richtlinien

Unterstützung durch die gewerblichen Berufsgenossenschaften und andere Organisationen Die meisten Berufsgenossenschaften unterstützen Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei der Durchführung von Sicherheitstrainings- und programmen. Informieren Sie sich, welche Unterstützung Sie von Ihrer BG erhalten können.