DUO PLAST eröffnet Deutsches Technologiezentrum für Ladungssicherung

DUO PLAST eröffnet Deutsches Technologiezentrum  für Ladungssicherung von DUO PLAST AG

Von: DUO PLAST AG  06.05.2013
Keywords: Verpackung, Verpackungen und Verpackungsservices, Stretchfolien

Am 11. April 2013 fand die offizielle Eröffnung des Deutschen Technologiezentrums für Ladungs- & Transportgutsicherung unter dem Leitsatz '30 Jahre Wissen schaf(f)t Sicherheit statt. Die Eröffnung war zugleich Startschuss für die 'DUO LAB – Expertentage für Ladungssicherung' vom 11. bis 12. April 2013. Knapp 400 Teilnehmer vertieften an beiden Veranstaltungstagen ihr Wissen in hochkarätigen Fachvorträgen zum Thema Ladungssicherung. Die Vorträge waren größtenteils bis auf den letzten Platz ausgebucht. "Die DUO LAB – Expertentage für Ladungssicherung waren ein voller Erfolg. Wir freuen uns über die hohe Resonanz der Veranstaltung und sind sicher, dass das Technologiezentrum für Ladungssicherung europaweit für starkes Aufsehen sorgen wird", verdeutlicht Norbert Jäger MBA, Vorstandsvorsitzender und Firmengründer der DUO PLAST AG. Sicherheit im Warenverkehr Das Deutsche Technologiezentrum für Ladungs- & Transportgutsicherung hat sich der wissenschaftlich geprüften Sicherheit im Warenverkehr verschrieben. Eine Thematik, die angesichts des weltweit steigenden Transportaufkommens auch nach Schätzungen der deutschen Versicherungswirtschaft eine hohe Brisanz besitzt: Circa 40 % der Ladungen sind heute immer noch unzureichend gesichert. Unfälle mit hohen Personen- und Sachschäden sind nicht selten die Folge. Dabei ist der Versender von Waren per Gesetz für eine korrekte Ladungssicherung verantwortlich und kann bei Unfällen auch persönlich haftbar gemacht werden. Fehler in der Praxis sind laut Polizei häufig Unkenntnis der Rechtslage, eine fehlerhafte Verpackung und Unwissenheit über Ladungssicherungsverfahren. Genau hier setzt das Deutsche Technologiezentrum für Ladungs- & Transportgutsicherung an. Es entwickelt und optimiert umfangreiche Ladungssicherungskonzepte für Versender, Speditionen, Sachverständige und Logistiker. Dazu werden die realen Belastungen, die beim Transport auf die Packgüter und ihre Verpackung wirken, mittels modernster Prüftechnologien simuliert. Neben der Untersuchung vertikaler Erschütterungen und Wankbewegungen sowie horizontaler Beschleunigungen werden auch die Auswirkungen unterschiedlicher klimatischer Bedingungen auf die Transportsicherheit untersucht. Ziel der Dienstleistung ist eine neutrale und individuelle Optimierung von Ladungssicherungskonzepten, welche in einem Gutachten festgehalten und auf Wunsch auch zertifiziert werden. DUO LAB – Expertentage für Ladungssicherung Die Eröffnung des Technologiezentrums war zugleich Auftakt für die DUO LAB – Expertentage für Ladungssicherung. Internationale Fachexperten der DEKRA, der Autobahnpolizei, der Universität Leuven KAHO Gent, Juristen aus dem Rechtsgebiet Ladungssicherung sowie die Experten der DUO PLAST AG referierten an zwei Veranstaltungstagen über neueste Trends und Entwicklungen in der Ladungssicherung. Darüber hinaus wurden die neuen Prüftechnologien live vorgeführt und Europas modernste Produktion für geblasene Folien sowie das hausinterne Prüflabor für flexible Verpackungen im Live-Betrieb besichtigt. Das vollständige Fachprogramm der Expertentage und weitere Informationen zum Technologiezentrum sind online zu finden unter www.duoplast.ag.

Keywords: Silagefolie, Stretchfolie, Stretchfolien, Transportverpackungen, Verpackung, Verpackungen und Verpackungsservices,

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von DUO PLAST AG

12.06.2012

Startschuss für das 'Deutsche Technologiezentrum für Ladungssicherung' bei DUO PLAST AG erfolgt

Startschuss für das 'Deutsche Technologiezentrum für Ladungssicherung' bei DUO PLAST AG erfolgt