Neue Federbremse für Insektenschutzrollos

Neue Federbremse für Insektenschutzrollos von Oskar Widmer GmbH

Von: Oskar Widmer GmbH  16.04.2011
Keywords: Insektenschutz, Rollo, Fliegengitter

Insektenschutzrollos zählen zu den beliebtesten Insektenschutzsystemen, da diese aufgrund Ihres geringen Durchmessers problemlos in Rollladenkästen integriert werden können und der Verbraucher dadurch Sonnen-, Sicht- und Insektenschutz auf eine praktikable Art und Weise kombinieren kann.

Die Funktion des Insektenschutzrollos ist bekannt. Durch Vorspannen und Abrollen des aufgerollten Rollobehangs wird eine in der Rollowelle eingebaute Feder gespannt. Diese Federkraft ist notwendig, um den Rollobehang nach dem Abrollen und Arretieren der Unterleiste zu spannen und wieder aufzurollen. 

Ein häufiges Problem bei Insektenschutzrollos ist allerdings die Handhabung beim Aufrollen des Insektenschutzgewebes. Die aufgebaute Federspannung lässt das Rollo nach dem Lösen der arretierten Unterleiste nach oben schnellen, so dass die Unterleiste oben anschlägt oder sich mehrfach überschlägt. 

Zur Lösung dieses Problems hat die Oskar Widmer GmbH, der führende Spezialist für Federwellen und -mechaniken, eine neuartige Rollobremse entwickelt. Durch diese Bremse wird das Aufrollen des Behangs verlangsamt und ein Anschlagen bzw. Überschlagen der Unterleiste verhindert. Die Handhabung des Rollos wird somit deutlich vereinfacht.

Die neue Federbremse aus dem Hause Widmer ist direkt an die Rollofeder gekoppelt, kann aber auch in spiegelbildlicher Ausführung gegenüberliegend von der Feder in das Rohr eingebaut werden.

Der Aufbau der Federbremse ist komplett mechanisch. Durch Adapterhülsen kann die Bremse an verschiedene Profilrohre und im Durchmesser angepasst werden und ist so stets mit dem Rohr verbunden. Die Bremse ist für Profilrohre ab einem Innendurchmesser von 16,5mm einsetzbar.

Die Bremse hat durch ein Sperrsystem in der Abrollrichtung einen Freilauf (d.h., keine Bremswirkung beim Abrollen), erst in der Aufrollrichtung tritt die Bremswirkung ein. Die Bremskraft kann direkt am Gehäuse der Rollobremse eingestellt und reguliert werden.

Dadurch lässt sich die Federbremse bei Federmechaniken mit verschiedenen Zugkräften einsetzen.

www.oskar-widmer.com

Keywords: Drehfedern und Torsionsprodukte, Federwelle, Federwellen, Fliegengitter, Insektenschutz, Rollo, Selbstroller, Torsionsfedern

Oskar Widmer GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von Oskar Widmer GmbH

Neue Kollektionen für innenliegenden Sonnenschutz von Oskar Widmer GmbH Vorschau
16.04.2011

Neue Kollektionen für innenliegenden Sonnenschutz

Neue Kollektionen für Plissees, Wabenplissees, Lamellenvorhänge, Doppelrollos und Rollos