Öl oder Wasser? Anmerkungen zu einem Kommentar von Holger Steltzner

Öl oder Wasser? Anmerkungen zu einem Kommentar von Holger Steltzner von faber zaehlt Wärmemessdienst Inh.Günther Faber

Von: faber zaehlt Wärmemessdienst Inh.Günther Faber  13.01.2008
Keywords: Abrechnung, Wasserzähler, Heizkostenverteiler

Die Abhängigkeit vom Öl zu senken, ist ein allseits anerkanntes Anliegen. Doch das hat Auswirkungen - auch auf den Wasserpreis.Insbesondere Indien und China benötigen in den nächsten Jahren weit mehr und schneller Öl, als die Steigerung der Förderkapazität zu befriedigen vermag. Somit sind steigende Ölpreise (und daran gekoppelt auch Strom- und Gaspreise) stete Treiber der Heizkostenabrechnungen.

Ein anderer Faktor der Verbrauchskostenabrechnung blieb bislang allerdings wenig beachtet. Der Wasserpreis schlägt in der Hauskostenabrechnung der Zukunft möglicher Weise die Steigerungsraten der Energieabrechnung. Wasser wird in zunehmendem Maße benötigt. Dies steht seltsamer Weise in einem direkten Zusammenhang mit dem Versuch, alternative Energiequellen zu nutzen. Wie Steltzner (Frankfurter Allgemeine Zeitung am Samstag, 12. Januar 2008) veröffentlichte, benötigt man für die Herstellung eines Liters Bioethanol 4.560 Liter Wasser. Trinkwasser könnte schneller knapp werden als Öl, dessen Preisanstieg die Heizkostenabrechnung doch so stark in die öffentliche Aufmerksamkeit rückte.

Der Wasserpreis wird uns beschäftigen. Die Wasserkostenabrechnung sollte daher transparent und preiswert sein. Wasserzähler und die verbrauchsabhängige Wasserkostenabrechnung werden immer wichtiger. Die faber-zaehlt Wärmemessdienstgruppe investiert in eine kostengünstige Variante, sowohl die Heizkostenabrechnung als auch die Wasserkostenabrechnung (inklusive Kanalisationskosten) im Internet online selbst zu erstellen.Ein erster Schritt, Kosten zu senken. Teuere Personalkosten lassen sich durch Selbstablesung und eine selbst erstellte Heizkostenabrechnung einsparen und die Mieterzufriedenheit lässt sich so erhöhen.

HEIZWARE ist ein Unternehmen der faber-zaehlt Wärmemessdienstgruppe, und hat sich der Kostensenkung bei der Heizkostenabrechnung und Hauskostenabrechnung verschrieben. Selbst online im Internet abrechnen und professionelle Hilfe dabei in Anspruch nehmen. Da fängt das Sparen an. Selbstverständlich sollte aber auch jeder deutsche Haushalt so ausgestattet sein, dass der individuelle Wasserverbrauch gemessen wird. Wohnungswasserzähler helfen, natürliche Resourcen zu sparen. Wasserzählerwartung und Eichungsservice sind hierzu notwendige Dienstleistungen, die in der Regel deutsche Messdienstunternehmen seit geraumer Zeit anbieten - zum Nutzen unserer Umwelt und zur gerechteren Verteilung der Wasserkosten.

Keywords: Abrechnung, Abrechnungsdiensleistung, Abrechnungsdienstleistungen, Allmes, Allmess Wärmezähler, Hauskostenabrechnung, Hauskostenabrechnungen, Hausnebenkostenabrechnung, Hausnebenkostenabrechnungen, Heizkosten, Heizkostenabrechnung, Heizkostenabrechnungen, Heizkostenverteiler, Integral Wärmezähler, Kundo, Kundo Heizkostenverteiler, Kundo Wärmezähler, Mietnebenkostenabrechnung, Mietnebenkostenabrechnungen, Nebenkosten, Nebenkostenabrechnung, Nebenkostenabrechnungen, Qvedis, Qvedis Heizkostenverteiler, Qvedis Wärmezähler, Qvedis Wasserzähler, Sensus Wärmezähler, Sensus Wasserzähler, Wärmemengenzähler, Wärmemessdienst, Wärmezähler, Wasserabrechnung, Wasserabrechnungen, Wasserkosten, Wasserkostenabrechnung, Wasseruhr, Wasseruhren, Wasserzähler,

faber zaehlt Wärmemessdienst Inh.Günther Faber kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken