Wasserkosten so hoch wie Heizkosten?

Wasserkosten so hoch wie Heizkosten? von HEIZWARE®

Von: HEIZWARE®  15.01.2008
Keywords: Abrechnung, Betriebskostenabrechnung, Wasserzähler

Die Hauskostenabrechnung, die in der Regel zusammen mit der Heizkostenabrechnung den Verbraucher erreicht, enthält dabei nicht nur Kosten für das Trinkwasser. Versteckt gelangen noch weiter Kosten in die Umlage. Zumeist völlig legal, aber unerwartet für den Mieter. Ein Anruf bei der Wasserversorgung sorgt dann auch noch für größeres Unverständnis, weil hier gerne lediglich der aktuelle Wasserpreis kommuniziert wird.

Folgende Kosten erscheinen häufig bei der Umlage der Wasserkosten. Zuerst das Wasser selbst. Dann die dazu gehörenden Kanalisationskosten. Als nächstes kommen die Grundgebühr für den Hauswasserzähler, die Miete oder Wartung für die Wohnungswasserzähler und die Kosten für die Ablesung und Abrechnung der Wasserzähler. So steigt der Kubikmeterpreis, und der Mieter wundert sich.In der Praxis entstehen dadurch Preise je verbrauchtem Kubikmeter Trinkwasser, die in der Summe des individuellen Verbrauches schon mal nahe an die Kosten für die jährliche Heizkostenabrechnung heranreichen. Ein Schock für den Mieter. Was ist zu tun?

Grundsätzlich ist es wichtig, dass alle wasserverbrauchenden Nutzer auch die individuellen Verbräuche abgerechnet bekommen. Wasser zählen ist notwendig und senkt den Verbrauch. Aber der Wasserzähler in der Wohnung kostet Geld. Die regelmäßige Eichung und Wartung der Messgeräte ist Vorschrift und das ist auch gut so. Keine Abrechnung ohne geeichte Zähler. So sollte es sein.

Aber die Miet- oder Wartungspreise lassen sich in Zusammenarbeit mit dem Vermieter in Grenzen halten. Es gibt inzwischen für fast jeden Zähler kostengünstigere Angebote. Eine Nachfrage bei HEIZWARE lohnt sich hier schon mal.Und dann die Abrechnungskosten! In der Regel umlagefähig auf die Mieter. Aber im überschaubaren Wohnungsbestand kann hier sicherlich auch noch gespart werden. Selbstablesung durch den Vermieter oder Mieter und die Abrechnung selbst im Internet durch den Vermieter erstellt, spart hier schnell einige Euro. HEIZWARE bietet hierzu die notwendige Technik im Web. Leicht erlernbare Software für eigenständige Wohnungseigentümer. Auch als Hausverwaltung kann man durch diesen kostengünstigen Service profitieren. Anfragen lohnt sich auch hier. HEIZWARE ist ein Unternehmen der faber-zaehlt Wärmemessdienstgruppe. Abrechnungskompetenz mit Kostenbewusstsein durch freundliche Mitarbeiter.

Keywords: Ablesung, Abrechnung, Abrechnungsdienst, Abrechnungsdienste, Abrechnungsdienstleistung, Betriebskostenabrechnung, Betriebskostenabrechnung Online, elektronische Ablesung, Funk Wasserzähler, Hauskostenabrechnung, Hauskostenabrechnung Online, Hausnebenkosten Abrechnung Online, Hausnebenkostenabrechnung, Hausnebenkostenabrechnungen, Heizkostenabrechnung, Heizkostenabrechnung Online, Heizkostenabrechnungen, Kaltwasserzähler, Leasing Wasserzähler, manuelle Ablesung, M-Bus Wasserzähler, Selbstablesung, Up-Ventil-Wasserzähler, Warmwasserzähler, Waschtisch Wasserzähler, Wasserkostenabrechnung, Wasserzähler, Zapfhahn Wasserzähler,