Entwicklung eines optimierten Rücklastschriftverfahrens für K2C-Mitgliederverwaltung mitAX

Entwicklung eines optimierten Rücklastschriftverfahrens für K2C-Mitgliederverwaltung mitAX von K2-Consult GmbH

Von: K2-Consult GmbH  15.06.2011
Keywords: Finanzbuchhaltung, Mitgliederverwaltung, Kaufmännische Softwarelösung

 

Für die Einziehung von Mitgliederbeiträgen wird gerne auf das Lastschriftverfahren zurückgegriffen. Gerade für Mitgliederorganisationen mit einer großen Mitgliederzahl ist diese automatisierte Form des Beitragseinzugs sehr wichtig, was aber wenn ein Mitglied nicht liquide ist zum Zeitpunkt der Beitragseinziehung ?

Für große Mitgliederorganisationen und Vereine ist das Lastschrifteinzugsverfahren das Verfahren der Wahlt, wenn es um die Beitragseinziehung geht. Das Verfahren  spart  erheblich Zeit und Geld im Vergleich zum Versand von Beitragsrechnungen und der Überprüfung der Zahlungseingänge.

Dennoch gibt es auch hier einen Haken: weist  das Konto des Mitgliedes zum Zeitpunkt des Beitragseinzugs nicht die erforderliche Deckung auf oder liegen andere Gründe vor, die den Einzug verhindern, so kommt es zu einer Rücklastschrift. Diese muss erkannt, einem Konto und somit einem Mitglied zugewiesen werden und der Beitrag erneut dem Mitglied in Rechnung gestellt werden. Bei einer Anzahl an Mitgliedern die mehrere Hundert umfasst, ist das schon ein kritischer Faktor in der Finanzbuchhaltung.

Hier bietet die K2C Mitgliederverwaltung mitAX Unterstützung. Wenn ein Kontoauszug als Datei ins System importiert wird, wird automatisch auf Rücklastschrift geprüft. Welche Fälle sind hier zu unterscheiden?

Wird der Bankauszug eingelesen in die Mitgliederverwaltung, so werden die identifizierten Rücklastschriften direkt mit dem Mitgliedskonto in Verbindung gebracht, die ursprünglichen Belege wiedereröffnet, der Debitor für alle weiteren Buchungen gesperrt. Diese Sperre kann nur manuell gelöst werden, nachdem ein Sachbearbeiter entschieden hat, wie mit diesem Mitglied bzw. Debitoren verfahren werden soll. Es kann ja der Fall sein, dass dieses Mitglied schon häufiger Rücklastschriften verursacht hat und somit einiges an administrativem Mehraufwand.

Rücklastschriften, die nicht mit einem konkreten Mitglied in Verbindung gebracht werden können, erhalten in der Bildschirmmaske „Erfassung“ ein Kennzeichen. Hier weiß der Sachbearbeiter, dass er sich die Mühe machen muss, das Mitglied zu suchen.

Warum kann die K2C- Mitgliederverwaltung mitAX nicht alle Rücklastschriften identifizieren? Das hängt einfach von den Angaben ab, die von der Bank geliefert werden und manchmal fehlen einige der notwendigen Angaben für eine einwandfreie Identifizierung. Je besser also die Bank informiert, desto einfacher wird es für den Sachbearbeiter.

Alles in allem nimmt dieses Feature dem Sachbearbeiter sehr viel zeitaufwändige Arbeit ab und unterstützt den Aspekt effizienter Kontrolle im Hinblick auf die Qualität der Mitglieder.

Wenn Sie Fragen zum Verfahren bzw. zur K2C-Mitgliederverwaltung mitAX haben, dann geben wir Ihnen gerne Auskunft. Sprechen Sie uns einfach an oder besuchen Sie unsere Website

Keywords: EDV- Beratung, Finanzbuchhaltung, Kaufmännische Softwarelösung, Mitgliederverwaltung

K2-Consult GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von K2-Consult GmbH

Maklerverwaltungssoftware GIN-AX 5.3 mit verbesserter Performance von K2-Consult GmbH Vorschau
25.09.2015

Maklerverwaltungssoftware GIN-AX 5.3 mit verbesserter Performance

Mit dem neuen Release GIN-AX 5.3 wurde die Performance der Maklersoftware noch einmal deutlich gesteigert.


Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX  -  neues Release GIN-AX 5.3 von K2-Consult GmbH Vorschau
16.09.2015

Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX - neues Release GIN-AX 5.3

Das neue Release 5.3 des Maklerverwaltungsprogramms GIN-AX bringt Optimierungen u.a. in der Kundenbetreuung, im Inkasso und in der Schadenregulierung.


Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX unterstützt Makler im Bereich Yacht- und Bootsversicherung von K2-Consult GmbH Vorschau
21.07.2015

Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX unterstützt Makler im Bereich Yacht- und Bootsversicherung

Das Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX für Versicherungsmakler und Inhouse Broker bietet die Abbildung der Sparte Bootversicherung ebenso wie die Abbildung aller anderen Sparten durch flexible Programmierweise incl. Vertragsabrechnung und Provisionsabechnung.


Vertriebssteuerung im Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX mit erweitertem OLAP-Cube von K2-Consult GmbH Vorschau
05.05.2015

Vertriebssteuerung im Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX mit erweitertem OLAP-Cube

Das Feature OLAP-Cube des Maklerverwaltungsprogramms GIN-AX 5.2, bietet umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten von Detaildaten, die die Arbeit des Maklers entscheidend unterstützen.


Akontozahlung im Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX von K2-Consult GmbH Vorschau
05.05.2015

Akontozahlung im Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX

K2-Consult bietet das neue Feature Akontozahlung im Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX an, um Maklern die Arbeit zu erleichtern und Arbeitsabläufe zu bechleunigen.


SEPA funktioniert - im Maklerbüro und mit dem richtigen Maklerverwaltungsprogramm von K2-Consult GmbH Vorschau
25.11.2014

SEPA funktioniert - im Maklerbüro und mit dem richtigen Maklerverwaltungsprogramm

Mit GIN-AX, dem Maklerverwaltungsprogramm für das Industrie-, Gewerbe- und Privatversicherungsgeschäft, ist SEPA ein Kinderspiel.


11.11.2014

Website vorübergehend nicht erreichbar

Website der K2-Consult GmbH vorübergehend nicht erreichbar.


Angebot Duales Studium „Angewandte Informatik“ von K2-Consult GmbH Vorschau
11.11.2014

Angebot Duales Studium „Angewandte Informatik“

K2-Consult bietet Studienplatz für "Angewandte Informatik" in Kooperation mit der DHBW Mannheim


Der Unternehmenssteckbrief - effizient arbeiten in der Gewerbeversicherung mit dem Maklerverwaltungs von K2-Consult GmbH Vorschau
17.09.2014

Der Unternehmenssteckbrief - effizient arbeiten in der Gewerbeversicherung mit dem Maklerverwaltungs

Der Unternehmenssteckbrief unterstützt effizient den Versicherungsmakler im B2B-Geschäft bei der Betreuung seiner Gewerbekunden


02.07.2014

Die Convergence Europe 2014

Die Convergence für alle Microsoft AX- Anwender und Microsoft AX-Partner findet in diesem Jahr in Barcelona vom 4.-6.11. statt.


Controlling mit Microsoft Excel im Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX von K2-Consult GmbH Vorschau
29.06.2014

Controlling mit Microsoft Excel im Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX

Excel ist eines der am weitesten verbreiteten Tools für Auswertungszwecke. Insbesondere in Fachabteilungen wird es gern verwendet. So lassen sich


SEPA, Pre-Notification und die Erweiterungsmöglichkeiten des flexiblen Maklerverwaltungssystems GIN- von K2-Consult GmbH Vorschau
27.06.2014

SEPA, Pre-Notification und die Erweiterungsmöglichkeiten des flexiblen Maklerverwaltungssystems GIN-

Mit vielen neuen gesetzlichen Regelungen wie SEPA, Pre-Notification etc. kommen auf alle Unternehmen, also auch Versicherungsmakler oder Vereine neue Anforderungen


Massendatenverarbeitung (Vertragsinkasso, Vertragsverlängerung) mit dem Maklerverwaltungsprogramm GI von K2-Consult GmbH Vorschau
11.06.2014

Massendatenverarbeitung (Vertragsinkasso, Vertragsverlängerung) mit dem Maklerverwaltungsprogramm GI

Jeder Makler kennt Prozesse innerhalb der Vertragsverwaltung, die für viele Verträge durchgeführt werden müssen. Dazu zählen u.a. Vertragsverlängerung, Vertragsanpassungen, Vertragsinkasso


Sparen contra Investition in ein Maklerverwaltungssystem von K2-Consult GmbH Vorschau
01.06.2014

Sparen contra Investition in ein Maklerverwaltungssystem

In der Vergangenheit galt die Bildung von Rücklagen für eine unsichere Zukunft als gute Sache. Doch was passiert mit Geldrücklagen


Die Schadenmeldung durch den Versicherungsvermittler – gestützt durch die passende Maklerverwaltungs von K2-Consult GmbH Vorschau
31.05.2014

Die Schadenmeldung durch den Versicherungsvermittler – gestützt durch die passende Maklerverwaltungs

Wenn sich ein Schadenfall ereignet hat, dann stellt sich sofort die Frage nach dem Versicherungsschutz. War das Ereignis versichert? Gibt