Virgin Atlantic startet mit RFID-Lösung von Printronix

Von: PRINTRONIX DEUTSCHLAND GMBH  10.05.2006
Keywords: Drucklösungen

Irvine, California, 9. Mai 2006. Printronix Inc. (NASDAQ: PTNX), weltweit führender Hersteller von Drucklösungen für die Industrie, testet gemeinsam mit der zweitgrößten britischen Fluggesellschaft Virgin Atlantic Airways den Einsatz von RFID (Radio Frequency Identification) am Flughafen London Heathrow. Das Pilotprojekt, das mit dem Printronix RFID-Drucker SL5000r durchgeführt wurde, gibt Aufschluss über den Nutzen der RFID-Technologie bezüglich Präzision und Effizienz. Darüber hinaus wird getestet, welche Bedeutung RFID in der zentralen Logistik und in den Bereichen Wartung und Technik einnehmen kann. Virgin Atlantic Airways bietet mit einer Flotte von 33 Flugzeugen Langstreckenflüge von Londons Flughäfen Gatwick und Heathrow zu 26 Zielflughäfen weltweit bis nach Las Vegas oder Shanghai. Pünktlichkeit, Einhaltung der Flugpläne und Verantwortung gehören zu den kritischen Erfolgsfaktoren auf dem dichten und heißumworbenen Markt für Flugreisen. Die Entscheidung RFID am Mutterflughafen Heathrow zu implementieren ist auf mehrere kritische Faktoren zurückzuführen: Der enorme Preisdruck und der stetig zunehmende Konkurrenzdruck zwingen Fluggesellschaften dazu, ihre Strukturen effizienter zu gestalten und das Risiko in der Lieferkette der Ersatzteile auf ein Minimum zu reduzieren. Mit Hilfe von RFID Spezifikationen, die bereits von Boeing und Airbus eingesetzt werden, kann die Herkunft und Authentizität der Flugzeugkomponenten gemäß den Richtlinien der Europäischen Flugsicherheitsbehörde genau nachverfolgt werden. 'Nachdem wir eng mit Tata Consulting Services und ORACLE zusammenarbeiten, haben wir uns nach einer eingehenden Prüfung mehrerer RFID Druckerhersteller für eine Zusammenarbeit mit Printronix entschieden,' sagt Graham Holford, Senior Analyst von Virgin Atlantic. 'Printronix bietet höchsten technologischen Standard, arbeitet professionell, absolut zuverlässig und bietet einen exzellenten Support. Besonders beeindruckt hat uns das offensive Zeitfenster: Innerhalb von nur fünf Monaten hat Printronix den kompletten Testlauf auf die Beine gestellt. Der Test ist von allen beteiligten Anwendern positiv aufgenommen worden, vor allem die messbaren Vorteile von RFID haben uns überzeugt. Wir konnten beweisen, dass ein Ersatz der vorhandenen Strukturen durch diese RFID/Mobile-Technologie die Zeitabläufe drastisch reduziert.' 'Wir sind hoch erfreut, dass wir in diesem absolut erfolgreichen Testversuch unsere Kompetenz unter Beweis stellen konnten,' sagt Claus Hinge, V.P. Sales und Marketing Printronix EMEA. 'Ein großer Teil der Aufmerksamkeit widmet sich momentan der RFID-Technologie im Bereich des Handels. Das Pilotprojekt von Virgin Atlantic ist ein perfektes Beispiel für den Einsatz von RFID auch in anderen geschäftskritischen Bereichen, in denen dadurch effizientere Arbeitsabläufe und damit Kosteneinsparungen erreicht werden können.'

Keywords: Drucklösungen

PRINTRONIX DEUTSCHLAND GMBH kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken