HDT Vicat Prüfgeräte

HDT Vicat Prüfgeräte von Instron Deutschland GmbH

Von: Instron Deutschland GmbH  21.12.2011
Keywords: HDT Vicat, Heat Deflection Temperature, Vicat Softening Point,

HDT Vicat Prüfgeräte zur Ermittlung der Wärmeformbeständigkeit und der Vicat Erweichungstemperatur Die Vicat-Erweichungstemperatur (VST = Vicat softening temperature) nach DIN EN ISO 306 (Vorläufer: DIN 53460) wird mit einer Nadel (mit kreisrunder Fläche von 1 mm²) gemessen. Diese ist mit einer Prüfkraft von 10 N (Prüfkraft A) oder 50 N (Prüfkraft B) belastet. Der Probekörper mit einer zulässigen Dicke von 3 bis 6,4 mm wird einer definierten Heizrate von 50 bzw. 120 K/h ausgesetzt. Die VST ist erreicht, wenn der Eindringkörper eine Eindringtiefe von 1 mm erreicht. Die Prüfung ist nach Norm nur bei Thermoplasten anzuwenden und gibt einen Aufschluss über die praktische Dauereinsatzgrenze, welche bei circa 15 K unter der Vicattemperatur liegt. Durch Variation der Randbedingungen ergeben sich vier Parameterkombinationen: VST/A50 VST/A120 VST/B50 (bevorzugte Methode für vergleichende Prüfungen (ISO 10350)) VST/B120

Keywords: HDT Vicat, Heat Deflection Temperature, Vicat Softening Point,

Instron Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von Instron Deutschland GmbH

21.12.2011

Hochdruckkapillarrheometer

Hochdruckkapillarrheometer zur Ermittlung der Viskosität, PVT (pressure-volume-temperature), Thermal Conductivity (Wärmeleitvermögen)


21.12.2011

Hochgeschwindigkeitsfalltester

CEAST 9350 und CEAST 9340 Falltester


21.12.2011

Schmelzindexprüfgeräte

Schmelzindexprüfgeräte nach ISO 1133zur Ermittlung des MFR- und MVR-Fließindexes