Samsung enthüllt AV-Highlights auf der CeBIT

Von: Samsung Electronics GmbH Schwalbach  10.03.2006
Keywords: Elektrotechnik & Elektronik

Im multimedialen Alltag wachsen Computertechnik, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik immer mehr zusammen. Welche neuen und unvorstellbaren Konvergenzszenarien in zukünftigen Wohnzimmern möglich sein werden, stellt die koreanische Hightech-Schmiede dieser Tage zur Schau. Neue Dimension – echte HD-Video-Wiedergabe Samsungs BD-P1000 Blu-ray-Player macht die Wiedergabe echter High-Definition-Inhalte mit einer Videoauflösung von 720p oder 1080i zu einem Kinderspiel. Neben der Blu-ray-Disk unterstützt das Gerät auch die bewährten Formate wie DVD-RAM, DVD±RW und DVD±R. Ob als Single Layer mit 25 GByte oder Dual Layer mit 50 GByte: Der BD-P1000 verarbeitet fast das sechsfache einer herkömmlichen DVD. Der BD-Player besitzt neben der HDMI-Schnittstelle auch Composite-, Video-,S-Video- und Komponetenbuchsen. Ob Compact Flash, XD Picture Card, Micro Drive, SD, MMC und RS-MMC, Memory Stick oder Memory Stick Duo – bei den Speicherkarten kennt der BD-P1000 kaum Grenzen. Auf Audioseite spielt der Blu-ray-Player Dolby Digital, Dolby Digital Plus, MPEG2, DTS und MP3 ab. Film ab – TV-Recording für die Hosentasche Der MP3-Multiplayer YM-P1 setzt Filme und Videos mit über 16 Millionen Farben auf dem großen 4-Zoll-TFT-Display Hollywood-reif in Szene – und das im 16:9- Kinoformat. Der Clou des eleganten Alleskönners ist die innovative und von Samsung erstmals integrierte TV-Recording-Funktion. Sie ermöglicht die direkte Aufzeichnung vom TV-Gerät – so wird die Lieblingsserie oder das Sporthighlight mobil. Der YM-P1 mit 30 GByte Speicher unterstützt alle gängigen Video- und Audioformate und ersetzt darüber hinaus auch Spielekonsole, Diktiergerät, Radio und externe Festplatte. Kamera läuft – Samsungs erste DVD-Camcorder Samsungs erste DVD-Camcorder VP-DC161, VP-DC161W, VP-DC163 sowie VP-DC165 können sowohl DVD±R- als auch DVD±RW- und Dual-Layer-Rohlinge mit DVD+R-Format beschreiben. Die Einsteigermodelle akzeptieren Speicherkarten wie Memory Sticks, Memory Stick Pro sowie MMC und SD (VP-DC163, VP-DC165W) und nehmen in MPEG2 auf. Hobbyregisseure können direkt im 16:9-Format aufzeichnen und ihre Dreharbeiten bereits während der Aufnahme in entsprechender Größe auf dem angepassten 2,7-Zoll-Display (VP-DC161W, VP-DC165W) mitverfolgen. Samsungs Spitzenmodell, der VP-DC565W, ist mit einem 26-fachen optischen Zoom und einem 1,1-Megapixel-Sensor ausgestattet. DVD-Erlebnis der nächsten Generation Samsungs neue Range an DVD-Festplattenrekordern, die DVD-HR730-er-Reihe, wartet mit einer Vielzahl neuer und innovativer Features auf – und das bei Festplattengrößen zwischen 80 und 250 GByte. Besitzer von HDready-TV-Geräten werden sich freuen, denn Samsungs jüngste DVD-Geräte mit integrierter Upscaling-Funktion, verwandeln herkömmliche TV-Signale in hoch auflösende Fernsehbilder (720p, 1080i). Quick Start Recording sorgt für Aufnahmen in Sekundenschnelle. Via PictBridge wird der Festplattenrekorder mit einem Drucker verbunden, und gespeicherte Bilder lassen sich ohne Umweg über den PC direkt drucken. Eine USB-Schnittstelle (USB 2.0) ermöglicht die Verbindung zu digitalen Zuspielern wie Camcordern oder MP3-Playern, und die Inhalte lassen sich ganz einfach auf DVD speichern. Egal für welches der sechs Modelle der DVD-HR730-er-Reihe die Entscheidung fällt – Samsungs DVD-Portfolio bietet die passende Ausstattung für jeden Anspruch. Alle Neuheiten aus dem Bereich Home Entertainment sind im Laufe des ersten Halbjahres im deutschen Handel erhältlich – mit Ausnahme des Blu-ray-Players. Auf der diesjährigen CeBIT können sich Messebesucher bereits jetzt hautnah von den Innovationen überzeugen. Samsung Electronics in Kürze: Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist mit einem Konzernumsatz von 58,5 Milliarden US-Dollar und einem Nettogewinn von 7,8 Milliarden US-Dollar in 2005 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie. Mit über 90 Niederlassungen in 48 Ländern vertreten, beschäftigt das Unternehmen rund 113.000 Mitarbeiter. Samsung Electronics ist in fünf Geschäftsbereiche gegliedert: Digital Appliance Business, Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business und Telecommunication Network Business. Samsung ist anerkannt als eine der am schnellsten wachsenden Marken weltweit und nimmt eine Führungsrolle in der Produktion von Monitoren, Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD Displays ein.

Keywords: Elektrotechnik & Elektronik

Samsung Electronics GmbH Schwalbach kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken