Frühwarnsystem in LogoS integriert

Frühwarnsystem in LogoS integriert von GIGATON GmbH EDV- und Netzwerkberatung

Von: GIGATON GmbH EDV- und Netzwerkberatung  20.09.2006
Keywords: Logistik, Lagersysteme, Lagersystem

Mit diesem neuen Frühwarnsystem kann für jeden Typ von physischer Bewegung einer Lagereinheit eine zeitliche Soll- und Maximalvorgabe hinterlegt werden. Anhand dieser Vorgaben kann dann jeder mit Funkterminals, MDE-, oder Pick-By-Voice-Geräten durchgeführte Transit vollkommen automatisch überwacht werden. Wird eine Zeitvorgabe für einen Einzeltransit überschritten beginnt das System nach uneingeschränkt offen konfigurierbaren Eskalationsstufen anfangs zu warnen, und bei nachhaltigem Überschreiten der Grenzwerte massiv Alarm zu schlagen. Die Warn- und Alarmmeldungen können dabei ebenso völlig offen – über Parameter einstellbar - an bestimmte Systemnutzer oder Nutzergruppen - je nach Eskalationsstufe - gesendet werden. Der Systemanwender bekommt dabei entweder ein Pop-Up-Window mit der jeweiligen Nachricht sowie Ampelstellung und Farbe angezeigt, ein Mail oder eine SMS gesendet. Das System dient insbesondere der Überwachung von zeitkritischen Transitprozessen innerhalb eines Lagers wie z.B. Kühlketten im Bereich schnell verderblicher Waren.

Keywords: Lagersystem, Lagersysteme, Lagerverwaltungssystem (Lvs), Logistik, Staplerleitsystem, Warehouse Management System (Wms),

GIGATON GmbH EDV- und Netzwerkberatung kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken