Teufelskrallenwurzel fuer Hunde und Pferde

Von: medivet®Michael Schwarzkopf GmbH&CoKG  23.06.2011
Keywords: Hundepräparate

 

MEDIVET*Michael Schwarzkopf

Herstellung+Großhandel biologisch pharmazeutischer Präparate

Lerchenweg 1 * 25551 Hohenlockstedt * 04826-2443 + 06085-919765

Kundeninformation


HIPPO~S-Teufelskralle,nativ,reinst

Sehr geehrte Kunden,

immer mehr Anbieter in Bereich „Teufelskralle“ drängen auf den Markt, insbesondere auch bei eBay.

Bitte lesen Sie die Angebote sehr genau !!

Es gibt keine Teufelskrallenwurzel mit einem Gehalt von 5% Harpagosid, festgestellt über eine nicht anerkannte Analysemethode UV (Ultraviolett). Weiterhin sind Teufelskrallenpräparate ausschlierßlich nur standardisiert zu erhalten, d.h. da man den wirksamen Gehalt der Wuzel nicht eindeutig bestimmen kann (auf Grund der Vielzahl der inhaltlichen Substanzen), bezieht man die prozentuale Wertigkeit auf eine genau festgestellte Substanz. In der Teufelskralle ist das die Leitsubstanz Harpagosid, an der dann der Gesamtgehalt der Droge als Bezuggröße gemesen wird. Das isolierte Harpagosid alleine ist NICHT wirksam ! Dies wird ganz eindeutig durch eine Studie der Uni Heidelberg aus dem Jahr 1996 belegt !

Lassen Sie sich bitte weiterhin nicht von angebotenen TROCKENEXTRAKTEN der Teufelskrallen-wurzel beeindrucken. Bei einem Trockenextrakt wird die reine Teufelskrallenwurzel mit einem Auszugs-mittel versetzt (meistens Alkohol).Diese so gewonnene „Auszugslösung“ wird dann eingeengt (einge-dampft) oder sprühgetrocknet. Der Rest der Teufelskrallenwurzel wird verworfen. Solche Trockenaus-züge sind pharmakologisch nicht in der Lage, an die Wirksamkeit einer „reinen, nativen Droge“ heranzureichen, da das Auszugsmittel erfahrungsgemäß nicht alle Inhaltstoffe lösen kann, auch wenn einige Anbieter den Kunden das gerne glauben lassen möchten. !

Auf der sicheren Seite sind Sie immer mit dem Original, der reinen Teufelskrallenwurzel.!!

Anwendung und Dosierung : Große Hunde (35-50 kg) : 1 Meßlöffel= 4 g / Tag. Kleine Hunde (20-35 kg): 1/2 Meßlöffel= 2 g / Tag zur üblichen Ration über das Futter. Das Präparat wird im Reinzustand geschmacklich wahrscheinlich von den Hunden nicht aufgenommen. !! Entscheidend ist die tägliche Verabreichung des Teufelskrallenwurzelpulver.
Anwendung und Dosierung : Großpferde : 30 g 2 Meßlöffel / Tag. Kleinpferde, Fohlen: 15 g 1 Meßlöffel / Tag zur üblichen Ration über das Futter. Entscheidend ist die  täglicheVerabreichung von HIPPO-S-Teufelskralle.Beutel wieder fest verschließen !!

Keywords: Hundepräparate

medivet®Michael Schwarzkopf GmbH&CoKG kontaktieren

Website - keine angegeben

E-Mail

Diese Seite drucken