Gebrauchte Computer - was beim Kauf zu beachten ist. 3Sat TV-Beitrag bei gebrauchtcomputer24.de!

Von: gebrauchtcomputer24.de  01.06.2007
Keywords: Hardware, Lautsprecher, Gebrauchte Computer

Mit ihren Online-Shops sind mittlerweile viele Anbieter von Gebraucht-Hardware im Internet präsent. Und das Geschäft läuft, denn wer sich einen Rechner zulegen möchte, steht vor dem gleichen Dilemma wie beim Autokauf: neu oder gebraucht. Hier wie dort gilt, dass bei einem Neukauf schon nach einem halben Jahr ein rapider Wertverlust stattgefunden hat.Robuste Geräte aus FirmenausstattungenWer sich nicht gleich vom Hochglanzprospekt in den nächsten Fach-Supermarkt locken lässt, kann mit etwas Eigeninitiative viel Geld sparen. Ein klar definierter Anwendungszweck (Büro-PC oder eine High End-Gamer-Maschine) hilft schon mal, im Internet die richtige Auswahl zu treffen.Wie im 3Sat-Beitrag angesprochen, kaufen Firmen wie Gebrauchtcomputer24.de in großem Umfang Geräte aus Firmenauflösungen oder Leasing-Rückläufen. Also Computer, die schon in der Anschaffung auf Langlebigkeit und die alltägliche Belastung ausgelegt sind. Zudem wurden die Rechner in der Regel schon in den Firmen professionell gewartet.Spezialsauger, Lösungsmittel und Ultraschallbecken - Computer in der WaschanlageNicht mit Wasser, aber mit den anderen Methoden säubert Gebrauchtcomputer24.de die Hardware in einer eigens entwickelten Reinigungskammer.Wer an einen solchen Profi-Händler gelangt, kann auch davon ausgehen, dass jeder Rechner getestet, repariert und gelöscht wurde. Garantie ist schon selbstverständlich. Nach einer solchen Prozedur ist ein gebrauchter Computer vom Online-Fachhändler vielleicht etwas teurer als Geräte aus privaten Internet-Auktionen, die Vorteile liegen aber auf der Hand.

Keywords: Gebrauchte Computer, Gebrauchte Monitore, Gebrauchte Notebooks, Gebrauchte Tfts, Hardware, Lautsprecher

gebrauchtcomputer24.de kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken