Mit 10.000 € dotiert: Gesundheitswettbewerb zum Thema 'Alter Gesundheit'

Von: CITY BKK  28.04.2008
Keywords: Krankenversicherung, Wettbewerb

Der Hintergrund: Die Lebenserwartung in Deutschland steigt, und mit der zunehmenden Zahl an älteren Menschen steigt auch der Anteil an (chronisch) Kranken in der Bevölkerung. Die Folge: Der Bedarf an zu leistender ärztlicher Versorgung und pflegerischer Betreuung wächst. Doch die Zahl der Pflegebedürftigen insgesamt wird in Zukunft die Kapazitäten des Pflegesystems übersteigen, und die medizinische Versorgung stößt dann aufgrund der Rahmenbedingungen an ihre Grenzen. Das Gesundheitssystem ist in der kritischen Diskussion, daher sind innovative Ansätze und Konzepte zur langfristigen Sicherstellung der Versorgung notwendig. Hier zeigt die CITY BKK Initiative und sucht nachahmenswerte Projekte, die Schule machen können. Den Sieger-Beitrag prämiert die Krankenkasse mit 10.000 €. Der Gesundheitswettbewerb richtet sich an medizinisches Fachpersonal und alle Personen, Institutionen, Initiativen und Organisationen, die sich der gesundheitlichen und sozialen Betreuung von älteren Menschen widmen. Mögliche Themenbereiche der einzureichenden Beiträge sind: * Vermeidung von Krankheit und Pflegebedürftigkeit (Vorsorge, präventive Maßnahmen und Nachsorge)
* Erhalt von Selbständigkeit und Lebensqualität (medizinische und soziale Rahmenbedingungen)
* Ambulante und stationäre medizinische Versorgung und Betreuung
* Maßnahmen zur Entlastung und Beratung von Angehörigen
* Maßnahmen zur Vernetzung verschiedener Bereiche (z. B. von ambulanter, stationärer und häuslicher Betreuung) Im Rahmen der einzureichenden Konzepte sollten möglichst vorhandene Ressourcen effektiv genutzt werden bzw. langfristig keine zusätzlichen Kosten im Gesundheitswesen entstehen. Bei den Bewertungskriterien sind der Vorbildcharakter des Projektes und die Relevanz für viele Menschen von Bedeutung. Die Vorschläge müssen verständlich, nachvollziehbar und vor allem auch in die Praxis umzusetzen sein. Die Entscheidung über die Preisträger trifft eine unabhängige Experten-Jury aus Wissenschaft und Praxis: * Dr. Anja Kwetkat, Komm. Direktorin Klinik für Geriatrie, Universitätsklinikum Jena

* Dr. Edelgard Gorsky-Ostmeier, Leiterin ambulante Versorgung Medizinischer Dienst Nord

* Prof. Hademar Bankhofer, Medizinpublizist und Gesundheitsexperte

* Jürgen Schumacher, Vorstand Stiftung Saarbrücker Altenwohnstift

* Dr. Marion Menke, Forschungsgesellschaft für Gerontologie e.V., Technische Universität Dortmund

* Ursula Brüggemann, selbständige Unternehmerin, Miteigentümerin einer stationären Gesundheitseinrichtung Interessierte können die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen anfordern bzw. als pdf im Internet herunterladen:

Keywords: Krankenversicherung, Wettbewerb

CITY BKK kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken