Deutsche EuroShop: Aktiensplit im Verhältnis 1:2, Umstellung am 6. August 2007

Von: Deutsche EuroShop AG  25.07.2007
Keywords: Finanzen, Kredit, Geld

Hamburg, 24. Juli 2007 - Die Deutsche EuroShop wird den auf der Hauptversammlung am 21. Juni 2007 beschlossenen Aktiensplit am 6. August 2007 durchführen. Vor Handelsbeginn werden an diesem Tag die Depots der Aktionäre umgestellt, aus jeweils einer Aktie werden dann zwei Aktien. Die Anzahl der ausgegebenen Aktien verdoppelt sich von 17.187.499 auf 34.374.998 Stück. Jede Aktie hat einen rechnerischen Anteil von 1,00 Euro am Grundkapital. Der Handel findet nach dem Split unverändert unter der ISIN DE0007480204 und der WKN 748020 statt. Deutsche EuroShop - Die Shoppingcenter-AG Die Deutsche EuroShop ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in Shoppingcenter an erstklassigen Standorten investiert. Das MDAX-Unternehmen ist zurzeit an 16 Einkaufscentern in Deutschland, Österreich, Polen und Ungarn beteiligt. Nicolas LissnerManager Investor Public RelationsDeutsche EuroShop AGOderfelder Straße 2320149 HamburgTel. +49 (0)40 - 41 35 79 22Fax +49 (0)40 - 41 35 79 29mailto:lissner@deutsche-euroshop.dehttp://www.deutsche-euroshop.de

Keywords: Aktien, Finanzen, Geld, Kredit

Deutsche EuroShop AG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken