Internetnutzer wünschen sich mehr Kreativität in der Werbung

Von: eprofessional GmbH  23.08.2011
Keywords: Online Marketing, Online-Marketing

Hamburg, 23. August 2011 – Schlechte Noten für Online-Werbung: Jeder vierte Internetnutzer findet nicht, dass Werbung unterhaltsamer und kreativer geworden ist. Dabei ist es eigentlich ganz einfach, dem User mit Werbung zu gefallen: Sie soll humorvoll sein, sagen fast 40 Prozent, 35 Prozent gefällt informative Werbung und 18 Prozent wollen unterhalten werden. Auf keinen Fall darf sie den User stören: Zwei Dritteln gefällt Werbung, die nicht unterbricht. Dies ergibt eine internetrepräsentative Online-Umfrage* (W3B) im Auftrag der Performance Agentur eprofessional unter 6.500 Usern, die von Fittkau & Maaß durchgeführt wurde. 

Eine aktuelle Trend-Umfrage von eprofessional unter 80 Experten lässt aber hoffen, dass sich bald mehr Kreativität in der Online-Werbung zeigen wird: Auf die Frage, was aktuell und in den nächsten zwölf Monaten die wichtigsten Trends im Online-Marketing sind, nannten 47 Prozent Kreativität in der Online-Werbung als ein sehr relevantes Thema. Damit liegt es in Sachen Bedeutsamkeit  noch vor Multi-Channel-Tracking und Re-Targeting. Die Signifikanz von Kreativität für die Online-Branche spiegelt auch der neue Kreativgipfel Ubercloud als Pre-Event der  dmexco 2011 wider. Laut Christian Muche, Director Business Development, Strategy & International dmexco, wird die Konferenz „den Nukleus der neuen Möglichkeiten darstellen, die in der digitalen Ära durch immer wieder neue und zunehmend digital beeinflusste Werbe- und Kommunikationsformen für eine effektive Konsumentenansprache entstehen“.

„Im Online-Marketing sehe ich immer noch zu viele Standardformate und simple Adaptionen von Motiven aus der Klassik für den Online-Kanal. Die Kreativität besteht darin, eine Werbebotschaft so zu verbreiten, dass sie auffällt, anspricht und zur gewünschten Aktion führt, ohne zu nerven“, kommentiert Martin Hubert, Geschäftsführer der eprofessional GmbH. „Zukünftig brauchen wir kreative Konzepte, die für alle Kanäle funktionieren.“

Keywords: Online Marketing, Online-Marketing

eprofessional GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von eprofessional GmbH

08.09.2011

Mit Adwords-Anzeigen Kunden auch mobil erreichen

Whitepaper von eprofessional zeigt, wie AdWords-Kampagnen auf mobilen Geräten performen / Nicht jede Desktop-Kampagne ist auf Mobile SEA übertragbar / Mobile Experten beraten auf der dmexco 2011


09.08.2011

10 Tipps für erfolgreichere Facebook Werbung

Aufbau der Fangemeinde und Verkauf sind die wichtigsten Ziele bei Facebook-Werbung / Auch KMU profitieren / Empfohlenes Tagesbudget 100 Euro


19.07.2011

Jeder zweite Internetnutzer schätzt kostenfreie Websites dank Onlinewerbung

Besonders hohe Akzeptanz von Werbung unter Besuchern von Videocommunitys


14.06.2011

Mobile SEA ist mehr als eine Verlängerung von Adwords auf mobile Endgeräte

eprofessional gibt Tipps, damit Adwords-Kampagnen auch auf mobilen Endgeräten performen / 1:1-Adaption der Desktop-Kampagnen zum Scheitern verurteilt.


16.05.2011

Diese zehn Produktsuchmaschinen lohnen sich für E-Shops

eprofessional analysiert Produktsuchmaschinen und Preisvergleichsportale / Google Products ist Pflicht / Channelfeeder unterstützt Online-Händler bei der Datenübermittlung


28.04.2011

Betriebsblindheit senkt Conversions

Whitepaper von eprofessional nennt Top 10 Conversion Killer / Betriebsblindheit häufig Ursache für schlechte Conversion Rate / Optimierungsansätze für Landing Pages und Werbemittel / Kostenloser Download auf der eprofessional-Homepage.