Hamburgischer Datenschutzbeauftragter: etracker ist 100 Prozent datenschutzkonform

Von: etracker GmbH Hamburg  24.04.2006
Keywords: Computer, Ressourcen & Tools

Hamburg, 24. April 2006 - Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte bescheinigt der etracker GmbH (www.etracker.de) als erstem Web-Controlling Unternehmen die datenschutzrechtliche Unbedenklichkeit. etracker ist ein in Europa führender Anbieter von Lösungen zur Analyse des Besucherverhaltens auf Webseiten. In einem umfassenden Prüfverfahren wurden sowohl die unternehmerischen Prozesse und Strukturen als auch die technische Infrastruktur von etracker auf datenschutzrechtliche Konformität nach § 38 Abs. 1 des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) geprüft.Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte stellt in seinem Abschlussbericht fest, dass etracker zu 100 Prozent sicher und rechtlich einwandfrei ist sowie alle Auflagen des strengen deutschen Datenschutzgesetzes erfüllt. 'Die Prüfung durch eine offizielle Aufsichtsbehörde war uns sehr wichtig', betont Christian Bennefeld, Geschäftsführer von etracker. 'Es reicht eben nicht aus, immer nur über Datenschutz zu reden. Man muss dafür auch etwas tun. Wir sind das erste Web-Controlling Unternehmen, das sich einer solchen Prüfung unterzogen hat. Damit garantieren wir nicht nur datenschutzgerechte Prozesse im eigenen Haus, wir bieten auch unseren Kunden eine wichtige Hilfestellung, den Anforderungen des Datenschutzes gerecht zu werden.' Denn in letzter Instanz zeichnet nicht der Anbieter, sondern der Nutzer eines Web-Controlling Systems für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verantwortlich. Auf Empfehlung des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten hat etracker seine Web-Controlling Lösung so konfiguriert, dass sämtliche IP-Adressen nach der Bildung von Pseudonymen, die zur Benennung der einzelnen Nutzungsprofile erforderlich sind, automatisch gekürzt werden. Dadurch ist eine eindeutige Zuordnung einer IP-Adresse zu einem bestimmten Nutzungsprofil nicht mehr möglich. Diese Anonymisierung ist insofern notwendig, als IP-Adressen in der deutschen Rechtssprechung als personenbezogene Daten betrachtet werden. Die vollständige Anzeige der IP-Adresse diente bisher ausschließlich als Service für etracker Kunden. Denn aus technischer Sicht ist die Erfassung der IP-Adresse für das Tracking und die Auswertung mit der Pixel-basierten Web-Controlling Lösung von etracker nicht nötig.

Keywords: Computer, Ressourcen & Tools

etracker GmbH Hamburg kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken