HanseTrader-Meta

HanseTrader-Meta von Hanseatic Brokerhouse Securities AG

Von: Hanseatic Brokerhouse Securities AG  03.11.2010
Keywords: Rohstoffe, Maßgeschneiderte Lösungen, Aktien

Ihr Erfolg an der Börse ist natürlich nicht in erster Linie von der Wahl Ihrer Handelsplattform abhängig. Als Trader kämpfen Sie täglich mit weit größeren Herausforderungen. Viel wichtiger ist es, immer wieder profitable Chancen aufzuspüren und die Risiken jedes Geschäftes richtig einzuschätzen.


Als Trader geht es Ihnen im Wesentlichen darum, eine Intuition für den Markt zu entwickeln und einen Weg zu finden mit den psychologischen Fallen umzugehen, die der Markt für Sie bereit hält. Kurzum, es geht darum in jeder Situation einen kühlen Kopf zu bewahren und die richtige Entscheidung zu treffen!


Und genau darauf ist der HanseTrader Meta (MetaTrader 4) ausgelegt. Er unterstützt Sie in schwierigen Situationen und bietet Ihnen statt überflüssiger technischer Spielereien genau das was Sie brauchen, um in jeder Situation den Überblick zu behalten.


Erfahren Sie nun in nur 10 einzelnen Schritten, warum Ihnen der HanseTrader Meta wirklich helfen wird, erfolgreicher an der Börse zu arbeiten als bisher:



Das klingt nach keiner großen Sache, aber es hilft Ihnen definitiv NICHT dabei ruhig zu bleiben, wenn eine Handelsplattform grell und bunt ist und Sie die ganze Zeit mit hektischen Signalen reizt. Insofern hat das System bei Profis einfach dadurch schon einige Pluspunkte, dass es so schlicht und einfach daherkommt.


Auch das ist eigentlich noch keine große Sache, wird aber in diesem Fall einfach sehr schön und übersichtlich dargestellt und erinnert Sie vor allem wirklich bei jedem Trade daran, dass Sie sich diese Niveaus tatsächlich vorher überlegen sollten. (Thema psychologische Fallen!)


Das ist wirklich eine feine Sache, die bares Geld wert sein kann. Ist eine Position erst einmal im Plus, können Sie einen Trailing Stopp einsetzen. Dieser folgt dem Kurs dann in einem zuvor definierten Abstand nach oben. Haben Sie einen schönen Trend erwischt, könne Sie so eine ganze Menge mehr mitnehmen, als wenn Sie einfach Ihr ursprüngliches Gewinnziel realisiert hätten.


Beim Handeln ist es ungeheuer wichtig, immer alles im Blick zu haben! Der MetaTrader hilft Ihnen dabei und denkt sogar mit. So zeigt er Ihnen in Ihrer Gewinn- und Verlustrechnung nicht nur alle Gebühren an, die Sie schon für die Eröffnung der Position gezahlt haben, sondern addiert automatisch auch die Kosten, die Ihnen für die Glattstellung der Position noch entstehen werden. Außerdem – und Kunden britischer Broker werde wissen was ich meine – sehen Sie Ihre Gewinne und Verluste nicht nur auf Tagesbasis, sondern wirklich seit Eröffnung der Position.


Diese Funktion kann man gar nicht hoch genug loben und einschätzen. Während die meisten anderen Kontoauszüge eher verwirrend daher kommen, liefert Ihnen dieser zusätzlich eine perfekte Statistik! Sie sehen Ihre Performance nicht nur als Chart, sonder haben auch eine Reihe von Kennzahlen, die Ihnen helfen, Ihr Handelsverhalten zu verbessern. Alleine die Arbeit mit diesem Auszug wäre ein eigenes mehrtägiges Seminar wert!


Neben der üblichen tabellarischen Ansicht, werden alle Preisniveaus aus Ihrem Orderbuch auch in dem jeweiligen Chart eingeblendet. So sehen Sie bei Ihrer Chartanalyse auf den ersten Blick, wie Sie im Markt stehen.


Da das Kursniveau Ihrer offenen Position im Chart angezeigt wird, ist es nur logisch, dass Sie auch das Niveau für Ihren Stoppkurs, direkt im Chart markieren können. Sie können an jede Stelle im Chart klicken, um für genau dieses Kursniveau eine Order abzusetzen.


Auch keine große Sache, aber Sie können Ihre Daten aus dem HanseTrader Meta einfach per Drag and Drop in eine Exceltabelle übertragen um dort zusätzliche Übersichten oder Auswertungen anzulegen.


Und hier kommen wir nun in einen Bereich für echte Profis, wo wirklich keine andere Handelsplattform mehr ernsthaft mithalten kann. Sie können im MetaTrader mit dessen eigens entwickelter Programmiersprache Ihre eigenen Handelsansätze und Strategien programmieren und anhand historischer Kursdaten testen.

Das ist ein wirklich mächtiges Instrument und natürlich nicht so leicht zu beherrschen – schließlich kann nicht jeder programmieren.

Aber Sie haben verschiedene Möglichkeiten dies zu nutzen:

1. Sie haben eine eigene Idee und programmieren diese selber.
2. Sie haben eine eigene Idee und lassen diese durch einen externen Programmierer programmieren.
3. Sie nutzen fertige Strategien von anderen Anbietern.

Man kann sich aus dem Internet eine Menge Informationen, fertige Programme oder Programmteile herunterladen.  Es gibt inzwischen eine große Gemeinschaft von Entwicklern, die speziell mit diesem System arbeiten.

Ob ein System in der Vergangenheit überhaupt funktioniert hätte, finden Sie ganz einfach heraus in dem Sie es anhand historischer Daten überprüfen:


Sie wählen einfach das Programm, den Wert und die Zeiteinstellung aus und bekommen eine übersichtliche Auswertung, die zeigt, was gewesen wäre, wenn Sie das System tatsächlich gehandelt hätten.

Wenn Sie wollen, können Sie sich sogar die einzelnen Signale direkt im Chart anzeigen lassen:



Haben Sie dann also ein System gefunden, das tatsächlich zuverlässig funktioniert, brauchen Sie es eigentlich nur noch anstellen und überwachen. Sie können das System vollautomatisch vom HanseTrader Meta umsetzen und handeln lassen.

Wie Sie sehen gibt es in dieser unscheinbaren Software eine Menge zu entdecken. Nicht umsonst hat sich diese Software innerhalb kürzester Zeit, zur beliebtesten Handelsplattform mit einer gigantischen Anhängerschaft entwickelt.

PS: Google zählt für den Begriff „meta trader“ inzwischen über 2,5 Millionen Treffer! Zum Vergleich: Unser Vizekanzler und Außenminister „Guido Westerwelle“ bringt es hingegen nur auf gut 900.000 Treffer.

Keywords: Affiliate, Aktien, Aktienhandel, Broker, CFD-Brokerage, CFD-Handelsplattform, Devisen, Devisenhandel, Flat-Rate, Forex, Hebel, Hebelprodukte, Investment Services, Leerverkäufe, Long, Maßgeschneiderte Lösungen, Online Broker, Online Trading, Rohstoffe, Short,

Hanseatic Brokerhouse Securities AG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken