Panasonic bringt 4 GB1 SDHC Speicherkarte auf Basis der neuen SD-Spezifikationen auf den Markt

Von: Panasonic Deutschland GmbH  13.06.2006
Keywords: Sdhc Speicherkarten

Panasonic, bekannteste Marke der Matsushita Electric Industrial Co., Ltd., plant für den August 2006 die weltweite Markteinführung einer 4 GB SDHC (SD High Capacity) basierend auf den Spezifikationen der Version 2.00 für SD Speicherkarten. Dies gab der Konzern jetzt in Osaka bekannt. Diese jüngsten Spezifikationen wurden festgelegt, um dem wachsenden Bedarf für High Definition (HD)-Video und hoch auflösende Bildaufzeichnungen mit vielen SD-Geräten zu entsprechen. Die SD Speicherkarte kommt heute in einer Vielzahl digitaler Geräte wie z.B. Fotokameras, Videokameras oder Audio-Playern zum Einsatz. Höhere Bildqualitäten und größere Datenvolumen ließen zuletzt vor allem die Nachfrage nach Speicherkarten mit höheren Kapazitäten steigen. Als Reaktion auf das deutliche Wachstum in den genannten Gerätekategorien hat die SD Card Association (SDA) die neuen Spezifikationen 2.00 für SD Speicherkarten mit Kapazitäten jenseits der 2 GB-Grenze festgelegt. Die neuen Spezifikationen erlauben nun die Entwicklung von SDHC (SD High Capacity) Speicherkarten mit Speicherkapazitäten von bis zu 32 GB. Zeitgleich hat die SDA Bezeichnungen für unterschiedliche Leistungsklassen festgelegt, die zur Standardisierung der Datentransfer-Geschwindigkeiten dienen. Während bislang allgemein verbindliche Standards für Hersteller fehlten, geben nun die Klassen 2, 4 und 6 das steigende Leistungsvermögen der Speicherkarten an. Die neue SDHC von Panasonic hat eine Speicherkapazität von 4 GB und eine Datentransferrate von bis zu 5 MB pro Sekunde. Damit entspricht sie der Leistungsklasse 2 und ist hervorragend für die Aufnahme von MPEG-2 Videos in Standard-Auflösung geeignet. Durch den Wechsel zu den Spezifikationen der Version 2.00 kann die SDHC Speicherkarte nur in Geräten eingesetzt werden, die das SDHC Format unterstützen. In SD-Geräten, welche diesen Spezifikationen nicht entsprechen, kann die SDHC nicht zum Einsatz kommen. Herkömmliche SD Speicherkarten können allerdings in allen SDHC-fähigen Geräten verwendet werden. Um die neuen SDHC Karten eindeutig von herkömmlichen SD Speicherkarten unterscheiden zu können, erhält die SDHC Karte von Panasonic ein eigenständiges Design. Mit ihrem silberfarbenen Etikett auf schwarzem Grund und ihrer schwarzen Box, die beide das SDHC-Logo tragen, hebt sich die 4 GB SDHC unverwechselbar vom bestehenden SD Speicherkarten-Sortiment von Panasonic ab. Mit der SDHC Speicherkarte, die wie der Panasonic SD-Camcorder SDR-S150 im August 2006 eingeführt wird, bietet Panasonic eine Lösung für stabile, länger andauernde MPEG-2 Videoaufnahmen. Panasonic bleibt dem Anspruch verpflichtet, eine führende Rolle bei der Entwicklung von SD-Geräten und SD Speicherkarten zu spielen. Der Konzern plant, die Speicherkapazitäten seiner SDHC Speicherkarten weiter zu erhöhen sobald Geräte auf den Markt kommen, die den neuen Spezifikationen entsprechen.

Keywords: Sdhc Speicherkarten

Panasonic Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken