Plasma Fernseher von Panasonic begeistern Fachleute und belegen in Tests die Pole Position

Von: Panasonic Deutschland GmbH  06.12.2006

Die am häufigsten gestellte Frage bei der Anschaffung eines neuen Fernsehers ist derzeit: „Plasma oder LCD – Welche Technologie ist besser?” Die Antwort liefert die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift test der Stiftung Warentest. Auf Platz eins der getesteten Plasma- und LCD-Fernseher bis 106 Zentimeter Bilddiagonale steht der Panasonic Plasma Fernseher TH-42PX60 mit der Gesamtnote Gut (2,2) vor vier weiteren Plasmas – ein klares Votum für diese Technologie. Plasmas haben laut Stiftung Warentest einen uneingeschränkten Betrachtungswinkel und sind die bessere Wahl für die normale Wohnzimmerbeleuchtung. Außerdem liegen sie vorn bei der Wiedergabe analoger Fernsehbilder sowie der Darstellung von HDTV-Signalen und von Bildern aus externen PAL-Videoquellen. Stiftung Warentest bescheinigt dem Testsiegermodell Panasonic TH-42PX60 darüber hinaus eine gute Bild- und Tonqualität und sehr gute Umwelteigenschaften, unter anderem beim Stromverbrauch und bei der Stabilität. Attraktives Design, sehr gute Verarbeitung und eine ausgezeichnete Bildwiedergabe – das sind nur einige der Superlative, mit denen unabhängige Fachzeitschriften die von ihnen getesteten Plasma Fernseher von Panasonic bewertet haben. Der Grund für die Tests: Viele Verbraucher finden sich bei der Vielzahl an neuen Flachbildschirmen kaum zurecht. Auch das neue Testmagazin der Bauer-Verlagsgruppe, die TV Movie multimedia, hat in ihrer November-Ausgabe zehn neue Flachbildfernseher unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Die ersten drei Plätze gehen an Plasma TVs. Darunter der Panasonic TH-42PX60, der mit dem Testurteil „Sehr gut“ das Siegertreppchen erklommen hat und Sieger in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis geworden ist. Die Begründung der Tester: „Der Panasonic trumpft mit seinem satten Schwarz und einem geradezu unverschämten Kontrast auf – mit dem gemessenen Wert von bis zu 4.500:1 übertrifft er alle anderen.“ Auch das Magazin Hifi Test klärt seine Leser in Sachen Plasma- und LCD-Technologie auf. In der Dezember-Ausgabe sind sechs Flachbildschirme mit Bildschirmdiagonalen zwischen 94 und 127 Zentimetern bewertet worden. Der „kleine“ Panasonic Plasma TH-37PV60 mit einer Bildschirmdiagonale von 94 Zentimetern hat das Testurteil „Spitzenklasse“ erhalten und läuft der Konkurrenz vor allem beim Preis-Leistungs-Verhältnis den Rang ab. Wer sich das Kinogefühl nach Hause holen will, kommt mit dem Panasonic TH-50PV60 auf seine Kosten. Mit einer Bildschirmdiagonale von 127 Zentimetern gehört der Riese unter den Plasmas laut Hifi Test 6/2006 zur Oberklasse. Das Fachmagazin Heimkino bestätigt in seiner Oktober-Ausgabe: „Der TH-50PV60 ist ein rundum gelungenes Gerät. Herausragend gut sind seine Farbdarstellung sowie der Schwarzwert.“ Für das Kinoerlebnis in den eigenen vier Wänden sind Panasonic Plasma TVs also bestens geeignet, was auch zahlreiche weitere Testberichte bestätigen. Das Online-Portal av-magazin.de hat den Panasonic Plasma TH-42PX600 im Oktober in den höchsten Tönen gelobt, und die Zeitschrift Homevision hat den Plasma Fernseher in der August-Ausgabe gleich zum Testsieger gemacht. Das renommierte Testmagazin Video lässt sich in der Ausgabe 4/2006 beim TH-42PV60 sogar zu der Aussage „der beste Plasma den Video je getestet hat“ hinreißen. HiFi Test attestierte diesem Modell bereits im Frühjahr neben einer exzellenten Farbdarstellung einen überragend guten Schwarzwert, „der selbst im stark abgedunkelten Raum ein echtes Kinofeeling sowie überdurchschnittliche Kontrastwerte ermöglicht.“ Kein Wunder also, dass die „European Imaging and Sound Association“ (EISA), eine unabhängige Organisation führender europäischer Fachzeitschriften, die technologische und qualitative Führung von Panasonic auf dem Gebiet der Plasma Fernsehgeräte würdigt. Die Jury hat Panasonic den „European High End Plasma TV 2006-2007“-Award für die Modelle TH-50PV600 und PX600 verliehen. 50 Testredakteure aus 18 europäischen Ländern haben durch den Vergleich der Plasma TVs mit den Vorgängern die erstklassige Qualität ermittelt und stellten fest, dass das neue Modell „preiswerter ist, weniger wiegt sowie weniger Energie verbraucht“ und „trotzdem kontrastreiche Bilder mit natürlichen Farben, tiefen Schwarz- und brillanten Weißtönen liefert“.


Panasonic Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken