Entspannung

Von: PS Prävention.Sport  30.09.2010
Keywords: Entspannung

 In unserer heutigen Zeit werden die Anforderungen an uns sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich immer höher und unser Wohlergehen wird zunehmend beeinträchtigt. Die Erholungsphasen werden immer kürzer und die in uns produzierte Energie und Muskelkraft kann nicht mehr verbraucht werden. Es fehlt die Ableitung der Stressoren und das macht auf Dauer krank. Knapp 70 % aller Erkrankungen entstehen durch eine dauernde Überlastung und Überforderung in Freizeit und Beruf. Als Ihre Entspannungstherapeutin möchte ich Ihnen helfen, rechtzeitig die Bremse zu ziehen. In einem persönlichen Gespräch zeige ich Ihnen auf, wie Stress entsteht und was Stress in unserem Körper auslösen kann. Entspannungsverfahren zeigen dabei sowohl auf der körperlichen wie auch auf der seelischen Ebene ihre Wirkung. So können sie unter anderem die Pulsfrequenz und den Blutdruck senken, für eine bessere Durchblutung sorgen, eine ruhigere, tiefere und gleichmäßigere Atmung bewirken sowie zu mehr Gelassenheit, zu mehr Selbstvertrauen und zum besseren Schutz vor Außenreizen führen. Ich biete Ihnen meine Entspannungsverfahren als individuelle Einzelstunden, aber auch als mehrwöchigen Gruppenkurs an.  Meine Entspannungsverfahren:• Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen• Phantasie-Reisen• Thai Chi – Qi Gong• Duft-Meditation

Keywords: Entspannung

PS Prävention.Sport kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken