Moderne Oberflächenreinigung von Gehwegplatten, Bodenplatten,Fassaden schont Umwelt und Budget

Moderne Oberflächenreinigung von Gehwegplatten, Bodenplatten,Fassaden schont Umwelt und Budget von Seilfest Experten für gerüstlose Höhenarbeiten,Industrieklettern,Fassadenklettern in Hamburg

Von: Seilfest Experten für gerüstlose Höhenarbeiten,Industrieklettern,Fassadenklettern in Hamburg  03.08.2009
Keywords: Sanierung, Handwerk, Hoch und Tiefbau

Moderne Oberflächenreinigung schont Umwelt
und Budget


SEILFEST bietet neben der bewährten seilunterstützten
Höhenarbeit jetzt auch die Reinigung mit einem
Hochdruckgerät an.

Noch sind Böden und Wände mit einer grün-grauen Schicht
überzogen. Organische Stoffe haben sich im Laufe der Jahre breit
gemacht und Bodenplatten, Fassaden und andere Flächen erobert.
Mit Hilfe eines Hochdruckreinigungsgerätes macht SEILFEST jedoch
kurzen Prozess. Eine viereckige Haube (Maße 6 x 6, 17 x 14 oder 44
x 40 cm) wird auf die zu reinigende Fläche aufgesetzt und saugt sich
ganz leicht an. Es entsteht ein Unterdruck. In der Haube beginnt ein
Stab zu rotieren und spitzt Wasser mit Druck auf den Untergrund und
reinigt diesen dadurch gründlich. Gleichzeitig wird das Dreckwasser
abgesaugt und in einem Behälter aufgefangen und gereinigt.
„Der Einsatz unseres Hochdruckreinigers ist völlig unkompliziert und
reinigt zuverlässig. Der große Vorteil dabei ist, dass die Umgebung
nicht durch Spritzwasser beeinträchtigt wird. Daher eignet sich das
Gerät auch für die Reinigung von Innenräumen. Der normale Betrieb
kann fast ohne Einschränkungen weiterlaufen“, beschreibt
Geschäftsführer Holger Rafelt sein neues Arbeitsgerät.

Die Reinigungsmethode hat noch weitere Vorteile: Sie ist
umweltfreundlich, da keine Reinigungsmittel zum Einsatz kommen.
Der Druck reicht aus, um den Untergrund zu reinigen. Bei
hartnäckigem Schmutz, wie zum Beispiel Ölrückständen, kann das
Wasser auf eine Temperatur von 80 Grad Celsius erhitzt werden.
Durch die flächige Reinigung wird deutlich weniger Wasser
verbraucht, als bei einer punktuellen Reinigung mit einer
Hochdrucklanze. Und auch der Zeitaufwand ist geringer, als bei
anderen Methoden. Besonders profitieren Rafelt und sein Team
davon, dass die Reinigung horizontal und vertikal erfolgen kann. Die
Schläuche für den Zu- und Ablauf des Wassers sind 30 Meter lang,
so dass das Gerät am Boden bleiben kann, während die Arbeiter in
luftiger Höhe ans Werk gehen. Reicht die Schlauchlänge nicht bis
zum Dach oder in eine verwinkelte Ecke, kann das kompakte Gerät
auch auf gleiche Höhe gebracht werden.
Das abgesaugte Dreckwasser wird gefiltert und über einen weiteren
Schlauch gezielt abgelassen. Steine und grober Schmutz bleiben im
Filter zurück.
SEILFEST setzt das Gerät auch für die Brandsanierung und die
Entfernung von Schimmel, Farbe und Graffiti ein. Klinkerbauten
können auf diese Art und Weise ebenfalls schnell und gründlich
gereinigt werden und sehen hinterher wieder wie neu aus. Rafelt
empfiehlt, Klinkerfassaden anschließend zu hydrophobieren. Dabei
handelt es sich um eine Imprägnierung des Gesteins, um es Wasser
und Schmutz abweisend und beständiger zu machen.


Kontakt:                                                                      
SEILFEST
Holger Rafelt
Weckmannweg 7
20257 Hamburg
Mobil: +49 (0) 172 - 400 14 40
E-Mail: info@seilfest.de


Presse:
Bettina Scriba
Tel. : ++49 / 89 / 60034510
E-Mail: kontakt@bettina-scriba.de

Keywords: Altbausanierung, Baudienstleistungen, Dacharbeiten, Dachdeckereien, Fassadenarbeit, Fassadenarbeiten, Fassadenkletterer, Fassadenreinigung, Fensterreinigung, Gebäudereinigung, gerüstlose Höhenarbeit, Glasreinigung, Handwerk, Hausmeisterservice, Hoch und Tiefbau, Hochbau, Höhenarbeiten, Höhenarbeiter, Industrie, Industriekletterer, Industriekletterer Hamburg, Industriekletterer Höhenarbeiter, Industriereinigung, Reinigung, Reinigungen, Sanierung, Tiefbau,

Seilfest Experten für gerüstlose Höhenarbeiten,Industrieklettern,Fassadenklettern in Hamburg kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken