Gefährdungbeurteilung

Von: TAS - Aufzuege & Service GmbH  04.08.2011
Keywords: Aufzüge, Aufzug, Personenaufzüge

 Seit 2002 ist die neue Betriebssicherheitsverordnung ( BetrSichV) in Kraft. Diese regelt seit dem den Betrieb von überwachungsbedürftigen Aufzuganlagen. Überall dort, wo Aufzüge als Arbeitsmittel anzusehen sind, müssen die Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung umgesetzt werden.
Für den Betreiber bedeutet dies, dass er eine Gefährdungsbeurteilung des Aufzuges vornehmen muss (§ 3 BetrSichV) und die Vorschriften zum sicheren Betrieb der Anlage erfüllen muss. Im Schadensfall kann die Nichbeachtung erhebliche haftungsrechtliche Folgen für den Betreiber haben, ganz abgesehen von der Gefahr, dass ein Mensch aus Nachläßigkeit zu Schaden kommt.

Keywords: Aufzug, Aufzugbau, Aufzüge, Aufzüge und Lifte, Aufzugmodernisierung, Aufzugreparatur, Aufzugservice, Aufzugwartung, Behindertenaufzüge, Fahrstuhl, Fahrstühle, Glasaufzüge, Güteraufzüge, Kleingüteraufzüge, Lastenaufzug, Lastenaufzüge, Panoramaaufzüge, Personenaufzug, Personenaufzüge

TAS - Aufzuege & Service GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von TAS - Aufzuege & Service GmbH

Wartung Notdienst Reparaturen Neuanlagen von TAS - Aufzuege & Service GmbH Vorschau
24.05.2009

Wartung Notdienst Reparaturen Neuanlagen

  Wir führen auch fachmännisch kostengünstige Modernisierungen und Umbauten durch. Lieferung und Montage von Aufzuganlagen jeglicher Bauart. Umbaumaßnahmen nach Umbaukatalog und Maschinenrichtlinie 95/16 EG, sowie den Europäischen Normen DIN EN 81-1 und DIN EN 81-2. Modernisierungen. Ob Personenaufzüge, Lastenaufzüge, Güteraufzüge, Vereinfachte Güteraufzüge, Unterfluraufzüge, Kleinlastenaufzüge (Küchen- oder Dokumentenaufzüge), Behindertenaufzüge alles ist bei uns möglich! Zögern Sie nich