Usedom im Herbst, Winter und Frühjahr

Usedom im Herbst, Winter und Frühjahr von Haenel-Ferienwohnungen Usedom

Von: Haenel-Ferienwohnungen Usedom  15.02.2009
Keywords: Ferienwohnung, Radwanderweg, Trassenheide,

Wenn die Tage kürzer werden, kehrt im Ostseebad Trassenheide auf der Insel Usedom Ruhe ein. Jetzt, im Herbst, Winter und Frühjahr, beginnt die Zeit der langen Strandspaziergänge. In der salzhaltigen Seeluft in Verbindung mit den ätherischen Ölen der vielen Kieferwälder im Hinterland sind sie Gesundheit pur. Auch die Landschaft Usedoms lässt sich in diesen Jahreszeiten nicht schöner erleben als bei einer Wandertour. Der Naturlehrpfad Ostseeküste erstreckt sich über eine Länge von ca. 60 km. Ein grünes Eichenblatt auf weißem Grund zeigt den Weg. Ob im Hinterland, am Achterwasser oder parallel zum langen Außenstrand, die ursprüngliche Natur und so manche der idyllischsten Plätze sind fast nur zu Fuß zu erreichen. 14 Naturschutzgebiete bestehen. Usedom ist reich an Tierarten, bei deren Erwähnung Naturschützer glänzende Augen bekommen. Fischotter und Graureiher, Seeadler und Kranich, Fischadler und Weißstorch haben hier ihr Zuhause. Trassenheide ist auch ein Radlerparadies mit unmittelbarem Anschluß an das Rad- und Wanderwegenetz der Insel Usedom. So führt beispielsweise ein langer Radweg parallel zum Außenstrand durch den Wald von Trassenheide bis zu den Strandpromenaden von Heringsdorf, Ahlbeck und Swinemünde. Bis 1945 war Swinemünde die Hauptstadt der Insel, heute liegt sie in Polen. Die Mitnahme von Fahrrädern in der Usedomer Bäderbahn (UBB), die seit dem 21.09.2008 auch bis Swinemünde fährt, ist möglich, in Bussen könnte es eng werden. Einen Fahrradverleih gibt es überalle auf der ganzen Insel. 

Keywords: Ferienwohnung, Haenel-Ferienwohnungen, Radwanderweg, Strandidyll im Küstenwald, Trassenheide,

Haenel-Ferienwohnungen Usedom kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken