Der deltaX 5 BT läutet die nächste PDA Generation bei Yakumo ein

Von: Yakumo  08.06.2006

Braunschweig, 7. Juni 2006 – Für 269 Euro inkl. MwSt. bietet Yakumo ab sofort die nächste Generation digitaler Begleiter an. Der Yakumo PDA deltaX 5 BT besitzt einen riesigen Speicher von 512 MB ROM und kann via Bluetooth Daten übertragen. Er ist mit der neuesten Version von Windows Mobile, nämlich 5.0, ausgestattet. Diese wurde gegenüber den Microsoft- Vorgängerversionen stark optimiert. Das neue Betriebssystem bietet größere Flexibilität, unterstützt Persistent Storage, so dass Daten auch bei leerem Akku nicht verloren gehen können, und gestaltet Verarbeitungen deutlich Ressourcen schonender, was zu einer Steigerung der Akkuleistung von bis zu 30% führt. Der mit einem leistungsstarken Li-Ionen Akku ausgestattete PDA ist dank voll im Gehäuse integrierter GPS-Antenne (20 Kanal SIRF Star III) sowohl im Auto als auch zu Fuß oder für Zweiradtouren ein optimaler Begleiter im Großstadtdschungel oder im Grünen. Yakumo bietet den deltaX 5 BT daher auch im Paket mit verschiedenen Länderkarten sowie als Europa-Variante an. Dabei ist das DACH-Kartenmaterial bereits auf dem PDA vorinstalliert. Als zuverlässiger und erfahrener Partner liefert Marco Polo das Kartenmaterial. Die brandneue Marco Polo Mobile Navigator 3 Software ist komplett fingerbedienbar und verfügt über eine besonders einfache Menüführung. Die detailgenaue Navigation ist dabei streckenweise bis in den Hausnummernbereich möglich. So kommt man stressfrei an den Urlaubsort! Die Navigationspakete sind ebenfalls ab sofort verfügbar. Der Preis liegt bei 333 Euro inkl. MwSt. für die Variante mit einer Länderkarte bzw. bei 379 Euro inkl. MwSt. für die Europa-Version. Der Pocket PC mit Samsung 2440 300 MHz Prozessor und rund 64 MB RAM sowie großzügigem 512 MB ROM Speicher stellt auf seinem 3,5' Touch- Screen mit einer Auflösung von bis zu 240 x 320 Pixeln 65.000 Farben dar, die dank Anti-Reflex Oberfläche auch draußen bei Tageslicht ein tolles Bild abgeben. Das sensitive Touchpad reagiert auf Berührungen von Stift oder Finger und erkennt handschriftliche Einträge ebenso, wie Tippen auf der On-Screen-Tastatur. Der Zugriff auf die wichtigsten Funktionen gelingt ruckzuck mithilfe der Schnelltasten. Über Steckkarte, USB, Infrarot oder Bluetooth kommuniziert der PDA mit seiner Umwelt und transferiert Daten an PC oder Notebook. Der smarte und schicke Helfer ist leicht und handlich. Er ist ganz nach Belieben im Hoch- oder Querformat zu betreiben und bringt in seinem Päckchen ein USB-Kabel, ein Netzteil, eine Kurzanleitung, einen Stylus, ein Autoladekabel sowie eine CD mit Handbuch und Treibern mit. Das vorinstallierte Softwarepaket umfasst die Pocket Office Produkte Outlook, Word, Excel, Internet Explorer, Windows Media Player sowie dem MSN Messenger und Microsoft Transcriber.