'Eine Bereicherung': Yakumo und Maxdata

Von: Yakumo  13.10.2006
Keywords: Elektrotechnik & Elektronik

Braunschweig, 11. Oktober 2006 – Mit der Übernahme der Yakumo GmbH durch die MAXDATA AG blickt Yakumo sehr positiv in die Zukunft. Yakumo Geschäftsführer, Dr. Jürgen Rakow, kommentiert die neue Situation: 'Die Übernahme der Yakumo GmbH durch die MAXDATA AG gibt uns eine neue Stabilität und die notwendige Sicherheit, die wir für die Zukunft und für die Weiterentwicklung von Yakumo benötigen. Es ist ein wichtiger und auch der richtige Schritt für die Marke Yakumo, die sich im privaten Endkunden- Bereich mit IT und CE Produkten in den letzten vier Jahren erfolgreich positioniert hat.' Dr. Rakow weiter: 'Man kann wirklich von einer Bereicherung für beide Parteien sprechen. Die Geschäftsfelder von MAXDATA und Yakumo bedienen sich zum Teil der gleichen Produktgruppen, beide Unternehmen sprechen jedoch völlige unterschiedliche Kundensegmente an.' Im Gegensatz zum Geschäftsmodell der MAXDATA AG, das seinen Fokus im B2B Bereich hat, bildet der wichtigste Absatzmarkt der Yakumo GmbH die Kooperationen mit z. B. großen Retailern, Lebensmittel-Discountern, Versandhäusern und Baumärkten. Ein Marktsegment, in dem MAXDATA nicht aktiv ist. Aktuell und in den kommenden Wochen kündigt Yakumo eine Reihe Produkte an, welche die Unterschiedlichkeit der Produktportfolien und der Zielgruppen weiter unterstreichen. Neue Navigationsgeräte, DVD Recorder, LCD-Fernsehgeräte, MP3 Player und Media Center PCs sind die kommenden Geräte-Neuheiten von Yakumo. Die großen Gemeinsamkeiten, die MAXDATA und Yakumo teilen, werden auch für den Endkunden von Vorteil sein, davon ist Dr. Rakow überzeugt: 'Unser geballtes Know-How sowie unsere Stärke gegenüber unseren zum Teil gemeinsamen Lieferanten werden sich nicht zuletzt in verbesserten Konditionen äußern. Gepaart damit, dass Yakumo auch Zugriff auf die MAXDATA Produktionsstätte hat, ergeben sich tolle neue Chancen.'

Keywords: Elektrotechnik & Elektronik