Hausorgel zu verkaufen

Von: Orgelbau Schomberg  09.02.2011
Keywords: Hausorgel

Sehr gut gepflegte Orgel mit 7 Registern.
Mechanische Trakturen.
Die Orgel wurde erbaut 1959 von der Firma Hans Wolf und 1974 erweitert von Emil Hammer.
Pedalkoppel

Höhe: 2,74m    Breite: 1,70m    Tiefe: 156m + 0,80m Pedal

Disposition:

Manual C-f'''

Gedackt 8'

Prinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Salicional 4' Bass/Diskant-Teilung (Hammer)

Schwiegel 2'

Quinte 1 1/3'

Pedal C-d'

Subbass 16'

Koppel: I/P

Gebläse: Meidinger (Maße 56x42 cm)

Das Instrument ist technisch in einem guten Zustand. Die Traktur ist in dauerhafter Weise aus Holz und Metallteilen gefertigt, noch ohne die später modernen Zutaten aus vergänglichem Plastik. Die Trakturteile sind frei von Korrosion, die Holzteile sind frei von Wurmbefall.

Die Schleifen sind als einfache Schleifen ebenfalls in dauerhafter Manier hergestellt. Die Ventile sind mit Filz und Leder belegt. Es sind keine der berüchtigten verderblichen Materialien verbaut.

Das Pfeifenwerk wird einer gründlichen Stimmung und auch auch einer Nachintonation unterzogen. Es ist hervorzuheben, dass diese Orgel durch den tragfähigen Subbass gut geeignet ist, den Gemeindegesang zu begleiten. Der differenzierte 4‘-Chor ist eine weitere Besonderheit dieses mit Ambition und Liebe entworfenen Instruments aus den späten 1950er Jahren.

Die Orgel hat einen ansprechenden Prospekt und ist als Hausorgel oder als Instrument für die Kapelle eine Zierde.
Umständehalber muss das Instrument leider zum Verkauf angeboten werden.

Preis: 9000€ Privatverkauf

Preis gilt ohne Demontage, Transport, Reinigung, Montage, Intonation und Stimmung vor Ort. Auf Wunsch wird ein Angebot erstellt.

Keywords: Hausorgel