Existenzgründung mit Businessplan

Von: Think Leadership Consulting Dipl.-Kfm. (FH) Klaus Schaumberger  23.03.2009
Keywords: Unternehmensberatung, Unternehmensberater

Die momentane Wirtschaftskrise macht es für Existenzgründer nicht leichter ihren Weg zu finden. Als Orientierungshilfe und Leitfaden für die Existenzgründer dient der Businessplan. Es gibt zahlreiche Beispiele für wenig Geld und wenig Nutzen. Ein Businessplan muss immer auf den Gründer zugeschnitten sein. Existenzgründungsberater sollten Hilfe geben bei der Erstellung aber keinesfalls den Businessplan alleine erstellen. Der Existenzgründer muss sich mit seinen Zahlen auskennen. Er selbst steht später in der Verantwortung. Der Aufbau und die Gestaltung eines Businessplans kann, je nach Branche anders aussehen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die psychologische Wirkung eines Businessplans. Je besser vertraut der Existenzgründer mit seinem Werk ist, desto weniger Angst bereitet ihm die scheinbar unsichere Zukunft. Wir helfen ihnen ihren Weg zu gehen.  
Mit freundlichen Grüssen  
Klaus Schaumberger (GF Think Leadership Consulting)

Keywords: Unternehmensberater, Unternehmensberatung

Think Leadership Consulting Dipl.-Kfm. (FH) Klaus Schaumberger kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken