Zugentlaster mit Spiralknickschutz im dikon Vertriebsprogramm

Zugentlaster mit Spiralknickschutz im dikon Vertriebsprogramm von dikon elektronik Vertriebs GmbH

Von: dikon elektronik Vertriebs GmbH  06.07.2009
Keywords: Elektronische Bauelemente, Kabelkonfektion, Elektronische Bauteile

Einfache Montage der Zugentlaster ohne zusätzliches Werkzeug - auch für Flachkabel!

Die „dikon elektronik Vertriebs GmbH“, Bauteile-Distributor und Kabelkonfektionär, hat die neuen „HEYMAN®“-Zugentlaster zur Vormontage aktuell in ihr Vertriebs-Programm aufgenommen.  

Die Zugentlaster aus Polyamid 6.6 werden am Kabel vormontiert. Der Spiralknickschutz hilft dabei, Kabelbruch zu vermeiden. Nach der Montage am Kabel kann der Zugentlaster mitsamt dem Kabel schnell und einfach, ohne zusätzliches Werkzeug, per click-in im Montageloch montiert werden. Zur weiteren Kostenersparnis besteht die Möglichkeit, die Vormontage am Kabel zum Teil zu automatisieren.     

Die RoHS-konformen Zugentlaster eignen sich sowohl für Flachkabel als auch für Rundkabel bei einer maximal zulässigen Gebrauchstemperatur von +105°C. Bei Rundkabeln stehen sie für Kabeldurchmesser von 5,6 bis 7,4 mm und für maximale Wandstärken von 0,8 bis 2,5 mm zur Verfügung. Für Flachkabel gibt es zwei Varianten: zum einen für Kabeldurchmesser von 3,0 x 5,6 / 3,0 x 8,1 mm und einer maximalen Wandstärke von 0,8 bis 2,5 mm, zum anderen für Kabeldurchmesser von 3,0 x 8,1 / 4,1 x 8,1 mm und einer maximalen Wandstärke von 0,8 bis 2,5 mm. Das Brennverhalten wurde nach 94V-2 klassifiziert.  

Weitere Informationen:
dikon elektronik Vertriebs GmbH Industriestr. 8
37079 Göttingen
Tel. 0551-504840
info@dikon-elektronik.de
www.dikon-elektronik.de

Keywords: Elektronik-Dienstleistungen, Elektronische Bauelemente, Elektronische Bauteile, Kabelkonfektion

dikon elektronik Vertriebs GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken