Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich nach Rolf Ott

Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich nach Rolf Ott von Heilpraktikerin Alexa Nietfeld

Von: Heilpraktikerin Alexa Nietfeld  02.07.2014
Keywords: Manuelle Therapie, Rückenschmerzen, Alternative Heilmethoden

Kennen Sie das auch? Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen? Irgendwie tut alles weh, die Hexe schießt einem ins Kreuz, doch echte Hilfe auf Dauer gibt es keine? Die Schmerzen fingen an einer Stelle an und nun hat man das Gefühl, die Probleme breiten sich über alle möglichen Gelenke aus? Meistens ist es der Beckenschiefstand, der die Ihnen bekannten Probleme wie Nackenverspannungen, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen und Ischialgien verursacht. Sogar Gefühlsstörungen und Missempfindungen wie Bandgefühle, Kribbeln und Taubheit können bis in die Füße fortgeleitet werden, können durch einen Beckenschiefstand hervorgerufen werden. Es gibt nun eine Therapieform aus der Schweiz, die hier in Deutschland noch relativ neu und unbekannt ist. In der Schweiz seit über 30 Jahren erprobt, schafft es diese sanfte ganzheitliche Therapie endlich in die Behandlungszimmer von deutschen Heilpraktikern und Physiotherapeuten. Die Akupunktmassage und der Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich nach Rolf Ott® revolutionieren die Schmerztherapie mit ihrer Sicht auf den ganzen Menschen vom Scheitel bis zur Sohle. Die Behandlung beruht einerseits auf den Erkenntnissen der klassischen Akupunktur und andererseits auf den Erfahrungen westlicher Massage-, Dehn- und Bewegungstechniken. Mit der Akupunktmassage und dem Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich nach Rolf Ott® ist es in relativ kurzer Zeit möglich, einen Beckenschiefstand in sehr sanfter und angenehmer Weise zu beheben, das Skelett ins Lot und die Energien wieder ins Fließgleichgewicht zu bringen. Fehlstellungen der Gelenke stören den Energiefluss und ein gestörter Energiefluss stört wiederum die Versorgung aller Körperregionen mit Energie. Mit dem WBA® kann der Therapeut diesen Teufelskreis von Energieblockaden durchbrechen. Dem eigens für den WBA® hergestellten Therapiekissen kommt eine ganz besondere Bedeutung in dieser Therapie zu. vereint die Vorzüge des Bewegungsbades mit seiner Auftriebskraft, sowie des Schlingentisches mit indirekten und gezielten spiraldynamischen Mobilisations-Möglichkeiten. Durch die auf dem Kissen angewandten Massage-, Dehn- und Rotationstechniken wird nicht nur die Muskulatur entspannt, sondern es kann Wirbel für Wirbel gegeneinander bewegt werden. Der sanfte gleichzeitige Zug bewirkt die Entlastung der Bandscheiben.

Keywords: Akupunkt-massage, Alternative Heilmethoden, Alternative Medizin, Bandscheibenvorfall, chronische Schmerzen, LWS-Syndrom, Manuelle Therapie, Nackenverspannungen, Rückenschmerzen, Schmerzen,

Heilpraktikerin Alexa Nietfeld kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken