Kampfkünste

Von: Mudo-Schule Hannover Sven Angersbach   04.08.2016
Keywords: Qigong, Reiki, Taekwondo

Herzlich Willkommen In den asiatischen Kampf- und Heilkünsten gibt es den Begriff DIE FÜNF VORTREFFLICHEN. Dieser meint die Kampfkünste, Heilkünste, Musik, Kalligraphie und Literatur DO | DAO. Die hier beschriebenen Künste haben ihren eigenen inneren Rhythmus und ihre eigene Schwingung, denn sie kommen von dem EINEM Rhythmus. Dieser EINE ist das DO | DAO, dem wir folgen, der uns leitet und wachsen lässt. Alles ist Eins. Die Wortsilbe MU steht für das Nichts, die Leere, in der alle Möglichkeiten enthalten sind, für Vollkommenheit und auch für Kampf beziehungsweise für Kampfkunst. Die Silbe DO steht für den Weg und das Ziel, einmal für das Urprinzip des Universums DAE DO | der große Weg und zum Zweiten für den klaren Lebensweg | CHONG DO zur Erkenntnis des universellen Urprinzips. So bedeutet MUDO sinngemäß übersetzt Kampfkunst als Lebensweg.

Keywords: 7. Dan, Bewegungskunst, Dan-Prüfungen, Do-Unterweisungen, Kampfkünste, Kigong, Kukkiwon, Kukkiwon-Prüfer, Meister, Qigong, Reiki, Taegukkwon, Taekwondo,

Mudo-Schule Hannover Sven Angersbach kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken