Einheitlicher Zahlungsverkehr in Euro-Ländern – was Rentner wissen sollten

Von: Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover  24.06.2008
Keywords: Rentenversicherung

Die Renten werden weiterhin pünktlich ausgezahlt“, sagt Dr. Ralf Kreikebohm, Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Bei den schon jetzt laufend gezahlten Renten werden Kontonummer und Bankleitzahl bis Ende 2008 automatisch auf IBAN und BIC umgestellt. Die Kürzel IBAN und BIC stehen für „International Bank Account Number“ und „Bank Identifier Code“ – sie treten an die Stelle von Kontonummer und Bankleitzahl. Beide Angaben sind wichtige Bausteine für den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum, die so genannte Single Euro Payments Area – kurz SEPA. Damit sollen nationale und grenzüberschreitende Zahlungen künftig vereinheitlicht werden. Europaweit werden daher Kontonummern und Bankleitzahlen auf IBAN und BIC umgestellt. Die Banken teilen die neuen Nummern bereits seit einiger Zeit auf den Kontoauszügen mit. Wer sich nicht sicher ist, sollte in seiner Bankfiliale nachfragen, rät die Deutsche Rentenversicherung.

Keywords: Rentenversicherung

Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken