Cabriomo mit neuer Midwest-Luxus-Reise USA

Von: Cabriomo  04.04.2007
Keywords: Luxus-Lifestyle-Reise

Beginnend in Las Vegas wird eine Show der Superlative mit einem weltbekannten Künstler besucht. Nach der entsprechenden Ruhephase und der Möglichkeit zum ausgiebigen Roulette- oder Pokerspiel geht es im Helikopter zum neuen Blickfang am Grand Canyon, dem Skywalk. Hier erlebt der Cabriomo Klient den Blick in 1.200 Meter Tiefe auf den Grund des Canyons und erlebt bei einer Floßfahrt die Wildnis des Colorado Flusses. Anschließend cruist die handverlesene Gruppe in den gemieteten Luxuskarossen in Richtung Monument Valley und nach Moab. Die Nationalparks Canyonlands und Arches werden erfahren und an den geeigneten Stellen für ansprechende Pausen genutzt. Auf dem Weg zum Bryce Canyon, der in der Form eines Amphietheaters geschaffen wurde, und Zion Nationalparks geht es mit eindrucksvollen Sichten auf die Weite des Landes weiter. Im Zion Park sind aus 10 verschiedenen Zeitaltern der Erde Gesteinsschichten aufgeworfen und erlauben eine einmalige Sicht auf die Natur. Die Vielfalt an einmaligen Aussichten die man, fast nebenbei, beim Fahren erhält, erlaubt es Cabriomo, dass die Kunden auch mal an einem Tag etwas mehr als 300 Meilen fahren. In Las Vegas werden spezielle Cabriomo Wellness und Golf Angebote mit der Reise verkettet. Thomas A.C. Schaumburg nennt es so: „Unsere bisherigen Kunden waren nach den Touren besonders positiv angetan, obwohl so viele Meilen auf dem Programm stehen. Alle waren sich einig, dass in den USA eine längere Strecke um ein Vielfaches erholsamer zu fahren ist, als eine kurze Strecke in Europa. Im Prinzip nannten alle Teilnehmer die selben Gründe in ihrer Beurteilung, vielfältige und kurzweilige Aussichten, richtiges Timing der Pausen und gute Verpflegung, weniger Verkehr auf den Straßen, einfacheres und streßfreies Fahren. Der größte Teil bestätigte die Reiseroute als das perfekte Erlebnis für die Sinne. In vielen Bereichen der USA sind für denjenigen der einige der eindrucksvollsten Naturdenkmäler der Welt sehen möchte, Tagesetappen von 300 Meilen mit dem Auto notwendig. Aus dem Flugzeug kann man viele schöne Dinge sehen, mit dem Auto kann man sie auch erleben und begreifen, bei Bedarf auch durch anfassen!“

Keywords: Luxus-Lifestyle-Reise