Schäferstündchen im 1.Deutschen Kartoffel Hotel Lüneburger Heide

Schäferstündchen im 1.Deutschen Kartoffel Hotel Lüneburger Heide von 1. Deutsches Kartoffel Hotel Lüneburger Heide

Von: 1. Deutsches Kartoffel Hotel Lüneburger Heide  02.05.2009
Keywords: Wandern, Wellnessurlaub, Wellnesshotels

 

Absolute Stille umgibt mich, langsam rühre ich den leckeren Heidehonig in meinen heißen Heideblütentee. Seite an Seite  sitze ich mit dem Schäfer Werner Meinecke auf einem großen Findling mit Blick über die weite Heidelandschaft. Glücklich genieße ich die  erste wohlverdiente Rast meiner Heide-Schäfer-Woche. Um mich  herum erstreckt sich die unendliche Weite der Lüneburger Heide, und die große Herde von Schäfer Meinecke´s Heidschnucken grast friedlich zu meinen Füßen.

 

Eine Woche lang werde ich mit Schäfer Meinecke und seiner Heidschnuckenherde in die Heide gehen, von morgens bis abends im Rhythmus der Natur. Damit beginnt für mich ein echter Aktivurlaub, bei dem ich dem Schäfer auch zur Hand gehen darf. Maximal zwei ruhesuchende Wellness-Gäste des Kartoffel-Hotels nimmt der Schäfer pro Woche mit raus zum Schafe hüten, das garantiert Ruhe für Mensch und Herde. Schäfer Meinecke ist ein erfahrener Naturkenner, der allein durch seine absolut beruhigende Ausgeglichenheit zu einem Wellnesstrainer der ganz besonderen Art wird. Gerade diese Ruhe und Gelassenheit, die er ausstrahlt, die unberührte Natur der Heidelandschaft und die friedvolle Ausstrahlung der Schnuckenherde werden zum Heilmittel für gestresste Gäste. Um permanentem Handyklingeln, ewigem Verkehrslärm und pausenlosem Alltagsstress zwischen Job und Familie zu entgehen,  suchen manche Menschen die Ruhe hinter stillen Klostermauern oder haben jetzt auch die Möglichkeit, sie in der unberührten Natur der Heide zu finden.

 

Für die einen ist es Langeweile pur – für die anderen ein Weg zurück in die „gute alte Zeit“ und zur „Entschleunigung“ ihres allzu bewegten Lebensstils.

 

Bereits nach meinem ersten Tag in der Heide merke ich, dass mir die Bewegung an der frischen Luft richtig gut getan hat. Nach Sonnenuntergang -  zurück im Kartoffel-Hotel – genieße ich voller Heißhunger mein leckeres Abendessen der regionalen Esskultur. Erschöpft und zufrieden, mit einem Gähnen auf den Lippen, freue ich mich jetzt richtig auf mein kuscheliges Hotelzimmer. Heute nacht werde ich richtig gut schlafen, das Schöne liegt manchmal so nah...

 

Start der Heide-Schäfer-Woche ist am Montag, Ende der Woche am Freitag. Optional kann als krönender Abschluss ein Beauty-Wochenende zugebucht werden.

 

Weitere Informationen:

1. Deutsches Kartoffel-Hotel Lüneburger Heide : http://www.Kartoffel-Hotel.de

 

Unser Tipp:

Für die Wellnessgäste des Kartoffel-Hotels und der anderen beiden Heidefarmen gibt es eine Alternative zur ganzen Heide-Schäfer-Woche: ein romantisches Schäferstündchen in der Heide. Mit einem gemeinsamen Spaziergang durch die Heidelandschaft geht es los. Ziel dieser gemeinsamen Wanderung ist der Heidschnuckenstall. Im Windschatten des großen Stallgebäudes wartet bereits ein großes Lagerfeuer mit leckerem Heidschnuckenragout. Der Schäfer Meinecke erwartet seine Gäste mit frischem Heidekrauttee, gesüßt mit original Heidehonig. Dieser besonders gesunde Tee mundet nach dem ausgedehnten Spaziergang in gemütlicher Runde besonders gut. Während sich die Besucher hungrig das Heidschnuckenragout aus dem großen Kessel schmecken lassen, erzählt der Schäfer aus dem Leben eines echten Heidjers. Als besonderer Höhepunkt gilt der abschließende Besuch des Heidschnuckenstalls und seiner pelzigen Bewohner. Nach ganz viel Gestreichel geht es unterm Sternenhimmel wieder heimwärts Richtung Kartoffel-Hotel. Ein wirklich romantischer Abend nähert sich seinem Ende.

 

Weitere Bilder in Druckqualität finden Sie unter http://www.Kartoffel-Hotel.de

Keywords: Beautyfarm, Hotel Lüchow, Hotel Lüneburger Heide, Kurzurlaub Lüneburger Heide, Schoenheitsfarm, Urlaub Lüneburger Heide, Wandern, Wellnesshotel Lüneburger Heide, Wellnesshotels, Wellnessurlaub,

1. Deutsches Kartoffel Hotel Lüneburger Heide kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken