Neue Videoüberwachung Kamera passt hinter ein Knopfloch

Von: Provitek, Inh. Benjamin Anders  23.09.2007
Keywords: Videoüberwachung, Kameras, Cctv

Marienhafe. Die Miniaturisierung geht immer weiter. Eine neue Mini-Kamera, die nur noch 2 mm Lochdurchmesser benötigt, stellt Provitek, dem Spezialisten für Videoüberwachung vor. Die Kamera ist kleiner als ein 5 Cents Stück und kann z.B. verdeckt in einem Mantel getragen werden. Ist ein Funkübertragungsset mit Akku, oder ein Mobiles Media-Aufzeichnungscenter angeschlossen, steht der verdeckten Überwachung nichts mehr im Wege. Die Kamera zeichnet mit 240 TV-Linien auf und arbeitet bereits ab 0,5 LUX. Zum Vergleich, eine Kerze aus 1m Entfernung hat eine Beleuchtungsstärke von ca. 1 LUX. Eine Straßenlaterne rund 10 LUX. Weitere Infos unter Videoüberwachung: http://www.provitek.de

Keywords: Cctv, Kameras, Videoüberwachung, Videoüberwachungskameras

Provitek, Inh. Benjamin Anders kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken