Bauwerksabdichtung mit der Minimierung von Fehlerquellen

Bauwerksabdichtung mit der Minimierung von Fehlerquellen von ORBIT-SYSTEM GmbH

Von: ORBIT-SYSTEM GmbH  07.10.2010
Keywords: Sanierung, Bauwerksabdichtung, Fugenabdichtung

als Spezialist für druckwasserdichte Bauwerksabdichtung erlauben wir uns, Sie auf unsere  einfachen und dennoch sicheren Produkte aufmerksam zu machen, die schon beim Einbau die allseits bekannten Fehlerquellen bei der Bauwerksabdichtung ausschließen


1. Fugenabdichtung bei Betonfertigteilen                                                       ORBIT-FLEX.A 

PVC-Profil mit flexiblem Mittelteil zur Bewegungsaufnahme

außenliegendes, über der Fuge verklebtes PVC-Fugen-Profil mit Bewegungsaufnahme

 

-       durch AbP 5098-3262 MPA BS seit 2002 zugelassen und eingesetzt.

-       Fugenabdichtungssystem zur sog. Weisse Wanne / WU-Richtlinie und den allgem. Regeln der Technik entspr.

-       Einbau mit doppelter Sichtkontrolle bei der Verklebung

-       Einsatz bei allen Kellerausführungen, Neubau und Sanierung sowie Fertiggaragen, Fahrsilos usw.


2. Flächenabdichtung                                                                                         ORBIT-KSEAL

Weich-PVC Bahnen mit rückseitigem Vlies- kraftschlüssig -schon im Beton-Fertigteil-Werk einge- baut. Ebenfalls schon im Werk bei Mauerwerksfertigteilen. Weich-PVC-Bahnen als K-WANNE u. a. im PassivHausKeller und unter lastabtragender Schaumglasdämmung.

An der Baustelle fast so leicht wie tapezieren. Einweisung kostenfrei !  

Technische Daten

-       K-SEAL: PVC auf PP-Vlies, 1,6 mm Gesamtstärke, 1,50 m breit, 16,70 m lang, 25 m² / Rolle, 40 kg / Rolle

-       im Werk in die Schalung eingelegt und dann ohne Beschädigungen durch Abstandshalter, Rütteln, sowie ohne Transportschäden zur Einbaustelle transportiert

-       Ohne Schichtdickennachweise, doppelte Lagen bzw. Gewebeinbettungen

-       Bei der K-WANNE entfällt sogar die komplette Hohlhehlenausbildung

-       die einbausicherste und schnellstmögliche Flächenabdichtung bei der Abdichtung von Kellerbauwerken und die sicherste Alternative bei der Abdichtung auf der Baustelle

-       beim PassivHausKeller liegt die Dämmung immer innerhalb der Abdichtungsebene.

Die Stoßüberdeckungen der Flächenabdichtung ORBIT-K-SEAL werden miteinander verklebt.

Die ORBIT-SYSTEMatischedoppelte Sicherheit nach DIN 18195 wird durch Quellverschweißung mit 20 cm breiten PVC-Streifen hergestellt.

                                                                                                                                   

                                                           

                                                          

                                           


Keywords: Bauwerksabdichtung, Bitumendickbeschichtung, Dichter Keller, Druckwasserdichte, Fertigkeller, Fugenabdichtung, Futene, Montage von Fertigteilbauten, Sanierung, Wasserdicht,

ORBIT-SYSTEM GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken