CeWe Color wird mit dem *Capital-Investor-Relations-Preis 2006' ausgezeichnet

Von: CeWe Color  23.06.2006
Keywords: Software

Oldenburg, 22. Juni 2006 - CeWe Color wird mit dem *Capital-Investor-Relations-Preis 2006' ausgezeichnet und erringt den zweiten Platz bei den S-DAX-Unternehmen. Zum zehnten Mal kürt das Wirtschaftsmagazin Capital zusammen mit der Deutschen Vereinigung für Finanzanalysten und Asset Management (DVFA) die Investor-Relations-Arbeit der wichtigsten deutschen und europäischen Unternehmen in den Aktien Indizes Euro-Stoxx 50, Dax, M-Dax, Tec-Dax und S-Dax. Der *Capital-Investor-Relations-Preis' basiert auf der Befragung von mehr als 400 Analysten von 250 europäischen Banken, Fonds- und Kapitalanlagegesellschaften. Der *Capital-Investor-Relations-Preis' beurteilt die Güte der Finanzmarktkommunikation nach vier Kriterien: Zielgruppenorientierung, Transparenz, Track Record (Kontinuität und Aktualität der Berichte) und Extra Financial Reporting (überzeugende Angaben zu Corporate Governance sowie zu sozialen und gesellschaftlichen Themen). Jeweils fünf Urteilsstufen sind möglich. Akzeptable IR-Arbeit beginnt ab 300 Punkten, gute bei 350 Punkten, sehr gute bei 400 Punkten und exzellente bei 450 Punkten. Im Dax ist Henkel die Nummer 1, im M-Dax die Deutsche EuroShop, im Tec-Dax AT S und im Euro Stoxx 50 SAP. In der Kategorie der S-DAX-Unternehmen gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Sieger wurde Centrotec Substainabel mit 452,4 Punkten vor der CeWe Color Holding AG mit 448,4 Punkten und TAKKT mit 446,7 Punkten. Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender der CeWe Color Holding AG: *Wir freuen uns sehr, nach der Auszeichnung im Jahre 2003 erneut auf dem Podest zu stehen. Es zeigt, dass es uns gelungen ist, die Profis der Finanzinstitute von der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der CeWe Color Gruppe sowie den Chancen der Digitalfotografie zu überzeugen.' Die Investor-Relations-Arbeit von CeWe Color sieht vor, den Kreis der potenziellen Investoren stetig zu erweitern, sowohl geografisch als auch größenspezifisch. Erfolge konnten hierzu im Jahr 2005 und 2006 insbesondere bei deutschen, französischen und angelsächsischen Vermögens- und Fondsmanagern erzielt werden. Der Anteil der institutionellen Investoren erhöhte sich von 35,0 % im Jahr 2004 auf aktuell über 60,0 %. Zu den größten institutionellen Investoren von CeWe Color zählen K-Capital Partner (Boston - 15,02 % vom Grundkapital), M2 Capital Management (New York - 8,74 % vom Grundkapital), die Credit Suisse Group (Zürich - 6,04 % vom Grundkapital) sowie die Credit Suisse Securities (Europe) Limited (London - 5,11 %). *Unsere auf nachhaltige Wertsteigerung ausgerichtete Unternehmensstrategie unterstützen wir durch kontinuierliche und offene Kommunikation mit allen Kapitalmarktteilnehmern', betont Dr. Rolf Hollander. Über CeWe Color: Der Foto-Dienstleister CeWe Color ist mit 20 hochtechnisierten Fotofinishing-Betrieben und 3.300 Mitarbeitern in 19 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. Über 3,0 Milliarden Farbbilder werden jährlich an 60.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2005 431,1 Mio. Euro. CeWe Color ist *First Mover' bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte, z.B. der Digitalfotos, bestellt über Internetseiten des Handels, oder über Produktangebote wie das DigiFoto-Konzept des stationären Handels. CeWe Color wurde 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet und von Hubert Rothärmel 1993 als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CeWe Color Holding AG ist im SDAX gelistet.

Keywords: Software