Erfolgsautor Charles Whiting gestorben

Erfolgsautor Charles Whiting gestorben von Helios Verlag

Von: Helios Verlag  30.07.2007
Keywords: Verlag

Hiermit teilen wir der Öffentlichkeit mit, dass der britische Militärhistoriker Charles Whiting im Alter von 80 Jahren in York (England) verstorben ist. Charles Whiting, Jahrgang 1926, der auch im Helios-Verlag diverse Publikationen verfasst hat, kämpfte im 2. Weltkrieg im Raum Geilenkirchen bis Bremen als britischer Panzerspähsoldat. Studierte nach dem Krieg in England und Deutschland an den Universitäten Kiel, Köln und Saarbrücken.Nach verschiedenen Tätigkeiten als Geschäftsmann, Fabrikarbeiter und Lehrer Lehrbeauftragter an den Universitäten Maryland (USA), Bradford (UK) und an den Universitäten Bielefeld, Saarbrücken und Trier.Tätig seit 1973 als freiberuflicher Publizist. Verfasser von ca. 270 überwiegend militärhistorischen Fachpublikationen. Langjähriger Korrespondent diverser ausländischer und inländischer Zeitungen, u.a. für die Londoner Times. Träger des Sir-George-Dowty-Preises (UK) für Literatur. Titel in deutscher Sprache u.a.: "Die Amis sind da", "England am Kreuzweg", "Jener September", "Drei Jahre nach Null", "Ernest Hemigway und der Krieg im Westen 1944/45" (Helios-Verlag), "'45 - Das Ende an Rhein und Ruhr" (Helios-Verlag).

Keywords: Verlag