Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO)

Von: Hübner It Solutions  12.05.2011
Keywords: Zoll

Als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (Authorized Economic Operator) besitzt Ihr Unternehmen einen besonderen Status: Es wurde vom deutschen Zoll als zuverlässiger und vertrauenswürdiger Partner eingestuft und hat daher innerhalb der gesamten EU Anspruch auf besondere Vergünstigungen bei der Zollabfertigung – wie z. B. zollrechtlich vereinfachte Verfahren ohne erneute umfangreiche Überprüfung.

Der Hintergrund
Angesichts der zunehmenden Globalisierung und einer verschärften internationalen Sicherheitslage hat die Weltzollorganisation (WZO) mit dem „Framework of Standards to Secure and Facilitate Global Trade“ (SAFE) weltweit gültige Rahmenbedingungen für ein modernes und effektives Risikomanagement in den Zollverwaltungen geschaffen. Das Ziel: die durchgängige Absicherung der internationalen Lieferkette (Supply Chain) vom Produzenten einer Ware bis zum Endverbraucher.

Nur mit dem Status „AEO-FULL“, d. h. als „sicherer Partner“ in der internationalen Lieferkette, können Unternehmen dauerhaft Vorteile und Vergünstigungen bei der Zollabwicklung (sowohl beim Im- als auch beim Export) nutzen. Die Bewilligung folgt einheitlichen Standards und ist an umfangreiche Voraussetzungen hinsichtlich Zuverlässigkeit, Zahlungsfähigkeit und Rechtstreue sowie der Einhaltung adäquater Sicherheitsstandards geknüpft.

Der Status des Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten ist in allen EU-Mitgliedstaaten gültig und zeitlich nicht befristet. Darüber hinaus laufen derzeit Verhandlungen mit Drittländern – insbesondere den USA, China und der Schweiz – mit dem Ziel einer weltweiten Anerkennung dieses Status.

Hübner IT Solutions unterstützt Sie in maßgeschneiderten Beratungsworkshops dabei, die notwendigen Voraussetzungen zur erfolgreichen Beantragung eines AEO-Zertifikats zu erfüllen und sich damit wertvolle Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Zielsetzung
Identifizierung und Evaluierung der Vorteile, Aufgabenbereiche und des Aufwands einer AEO/ZWB-Zertifizierung in Ihrem Unternehmen

Zielgruppe
Geschäftsführer, Abteilungsleiter, Einkauf, Finanzen, Produktion, Vertrieb, Qualitätsmanagement, Logistik und Im- bzw. Exportabwicklung

Themen
|  Zertifizierungsvorgaben der Zollverwaltung
|  Selbstbewertungsfragebogen der deutschen
|  Stellung des Unternehmens in der internationalen Lieferkette
|  Aufgaben der einzelnen Fachabteilungen im Rahmen der Zertifizierung
|  Unterlagen-Check (Arbeits- und Funktionsbeschreibungen, Arbeits- und
   Organisationsanweisungen, Wirtschaftsprüferberichte, ISO-Zertifizierungen etc.)
|  Check und Ausarbeitung

Ihre Vorteile

|  Realistische Einschätzung der Bedeutung, Vorteile und Vergünstigungen sowie
   des Aufwands einer Zertifizierung für Ihr Unternehmen
|  Vorgaben für die weitere Vorgehensweise
   (To-do-Liste und Leitfaden mit Diagramm-Statusübersicht)
|  AEO/ZWB-Info-Ordner als Nachschlagewerk und zur Unterstützung der
   unternehmenseigenen Zertifizierungsarbeiten

Keywords: Zoll

Weitere Produkte und Dienstleistungen von Hübner It Solutions

12.05.2011

Exportkontrolle/Compliance

nternehmen stehen heute vor der komplexen Herausforderung, die Ordnungsmäßigkeit Ihrer Geschäftsbeziehungen gewährleisten zu müssen. Die EU-Verordnungen zur Terror-Bekämpfung (EG 881/2002


12.05.2011

SAP GTS Beratung

Egal, ob bei der reibungslosen Abwicklung Ihrer Ausfuhren über das elektronische Zollsystem ATLAS, der lückenlosen Überwachung aller Prozesse zum Abgleich


12.05.2011

HübnerPräferenz

Produzierende oder exportierende Unternehmen, die den Ursprung gefertigter Produkte exakt ermitteln und nachweisen können, profitieren bei der Ausfuhr von der


12.05.2011

HübnerIntrahandelsstatistik

HübnerIHS ist ein Software-Programm zur Vorbereitung, Erfassung, Korrektur, Ausdruck und Weiterleitung der Meldung von Einfuhr und Versendung zur Intrahandelsstatistik auf


12.05.2011

Hübner EMCS

Das 2010 in den ersten EU-Ländern eingeführte und ab 2011 europaweit verbindliche elektronische Verbrauchsteuerverfahren EMCS (Excise Movement and Control System)


12.05.2011

Hübner AES

Mit Wirkung zum 1. Juli 2009 hat die deutsche Zollverwaltung das elektronische Verfahren zur Zollabwicklung „ATLAS“ für alle Unternehmen im