glasstec 2006: ein voller Erfolg für SAINT-GOBAIN GLASS!

glasstec 2006: ein voller Erfolg für SAINT-GOBAIN GLASS! von Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH Aachen

Von: Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH Aachen  17.11.2006

Starker Andrang auf dem Stand von SAINT-GOBAIN GLASS Deutschland auf der glasstec 2006 – und dies vom ersten bis zum letzten Tag. Die Besucher zeigten großes Interesse an den zahlreichen ausgestellten Produkten. Besonderes Augenmerk galt an den fünf Messetagen den neuen Konzeptgläsern, die zeigen, welche Funktionen Glas schon heute erfüllen kann. SAINT-GOBAIN GLASS stellte auf seinem Messe-Stand neben neuen Produkten wie dem individuell gestaltbaren Design-Glas SGG CREA-LITEâ zukunftsweisende Projekte wie „unsichtbares“ Isolierglas oder EXTREME GLASS vor. Auch ein ALL-IN-ONE GLASS war dabei, das Funktionen wie Sicherheit, Wärmedämmung, Schallschutz, Heizung, Selbstreinigung und Verschattung durch eine innenlaufende Jalousie in sich vereinigt. Ein Highlight auf der Messe war die Prämierung des neuen Produktes SGG CREA-LITEâ mit dem „1. Innovationspreis Architektur und Glas“ in Bronze. Er wurde für ein eindrucksvolles Medienzentrum in den Niederlanden verliehen, dessen Fassade aus 2.244 Elementen des neuen SGG CREA-LITEâ besteht. Die Auszeichnung wurde „für eine gelungene Verbindung von Farbe und Form im Glas“ verliehen, die neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffne. Der spannende Dialog zwischen Struktur, Farbe und Transparenz mache den besonderen Reiz des Produktes aus, so die Jury. Das „unsichtbare“ Isolierglas INVISIBLE GLASS ist die Glasstudie eines Glases mit geringster Reflexion. Gleichzeitig ist es ist ein hochtransparentes Wärmeschutzglas. Das bedeutet, dass die Lichttransmission bei 92 Prozent, die Lichtreflexion nur bei zwei Prozent liegt. Ein hochwirksames Wärmeschutzglas ist SGG PLANITHERM 1,0. Es stellt eine Weiterentwicklung der SGG PLANITHERM Produktpalette dar. Die Wärmedämmung entsteht durch Edelmetallschichten, die auf ein klares Floatglas aufgebracht werden und durch ein geringes Emissionsvermögen eine hohe Reflexion der infraroten Wärmestrahlung erhalten, was die Wärmeverluste verringert. So entsteht ein sehr niedriger Gesamtenergiedurchlassgrad. Das Konzeptglas EXTREME GLASS ist durch seine sehr geringen Wärmeverluste für die Anwendung in Niedrigenergie- und Passivhäusern geeignet. Außerdem ist es hochtransparent. Es besitzt eine Lichtdurchlässigkeit von 74%. Wie viele Funktionen eine Verglasung in sich vereinen kann, zeigte SAINT-GOBAIN GLASS mit der Studie ALL-IN-ONE GLASS. Dieses Glas kombiniert mehrere Funktionen: Es ist selbstreinigend, bietet Sicherheit gegen Durchbruch, besitzt einen Blendschutz und Verschattung durch die innenliegende Jalousie, schützt vor Schall und kann gleichzeitig noch als Heizung fungieren. Möglich wird dies durch den Einsatz von SGG STADIP BIOCLEAN ULTRA N als Außenscheibe, einem Scheibenzwischenraum mit steuerbarem Jalousiesystem sowie der Innenscheibe mit dem Verbund-Sicherheitsglas SGG STADIP SILENCE mit GLASTHERMâ, dem heizenden Glas des CLIMALIT-PARTNERs Glas Herzog aus Waghäusel. Zahlreiche neue Kontakte und Geschäftsabschlüsse bestärkten die Unternehmensphilosophie von SAINT-GOBAIN GLASS: kontinuierliche Produktverbesserungen und -erweiterungen vorzunehmen sowie zukunftsgerichtete neue Produkte und Anwendungen zu entwickeln, um frühzeitig weltweit auf Anforderungen des Marktes reagieren zu können. Wie schon in den Jahren zuvor zeigte auch dieses Mal der hohe Anteil ausländischer Besucher, dass SAINT-GOBAIN GLASS seinem Ruf als international tätiges Unternehmen gerecht wird. Das große Interesse von Inhabern und Mitarbeitern aus Handwerksbetrieben und von Architekten, die sich am Stand informierten und beraten ließen, verdeutlicht die enge Bindung von SAINT-GOBAIN GLASS an die glasverarbeitenden Praktiker.


Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH Aachen kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken