Elektrosmogmessung

Von: Sachverständigenbüro Blöbaum  14.04.2011
Keywords: Mobilfunk, Strom

Haus- und Wohnraumuntersuchungen   

Funkstrahlung, oft auch Mobilfunkstrahlung genannt, ist ein Begriff, der für elektromagnetische Wellen - Hochfrequenz und Mikrowellen verwendet wird.

Elektromagnetische Wellen (Hochfrequenz) Radio, TV, Mobilfunk, Handys, Babyphon, schnurlose Telefone.

Elektromagnetische Wellen entstehen bei drahtloser Datenübertragung. Diese Funkwellen breiten sich immer mehr aus und das Rund um den Globus. Es gibt kaum noch Gebiete, die unbelastet sind und in denen es keinen „Wellensalat” gibt.

Verursacher sind: TV- Geräte, Radiosender, Mobilfunknetze, Radar, CB-Funk, Mikrowellenherde, schnurlose Telefone, Babyphone, u.ä.

Die möglichen Folgen: Im Körper von Mensch oder Tier werden die Wassermolekühle durch die elektromagnetischen Wellen erwärmt (ähnlich einem ´Brathähnchen´ in der Mikrowelle).

Hinweis: Die thermische Gefahr ist erforscht und Ergebnisse dieser Forschung sind Grundlage für gesetzlich festgelegte Grenzwerte! Bei den nicht thermischen Gefahren tut sich die technikgläubige, moderne Gesellschaft noch schwer, diese als gefährlich anzuerkennen und ähnlich Grenzwerte festzulegen. Es ist wenig erforscht. Wissenschaftler tragen zwar seit Jahren angsteinflössende Ergebnisse zusammen, doch das hat leider noch zu keiner Angleichung der Grenzwerte geführt.

Keywords: Mobilfunk, Strom

Sachverständigenbüro Blöbaum kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von Sachverständigenbüro Blöbaum

05.12.2010

Sachverständigenbüro für Baubiologie

Baubiologie Schimmelpilze Elektrosmog Raumluftbelastung Wohngifte Fertighausanalyse Holzschutzmittel Wärmebrücken Schimmel Mobilfunk Bauplatzanalyse Hausuntersuchung PCP Lindan Baubiologe Berlin Bad Oeynhausen Herford Magdeburg