Schimmel-Surface

Schimmel-Surface von IBR - Ingenieurbüro Rietschel

Von: IBR - Ingenieurbüro Rietschel  07.10.2010
Keywords: Beratende Ingenieurbüros, Schimmelpilze, Schimmelpilzuntersuchung

 

Ihr Schimmel-Surface besteht aus:

 

 

  • 2 RODAC-Platten zur Abklatschprobenahme mit Spezialnährmedium für Schimmelpilze (DG18/MEA)
  • Druckverschlussbeutel
  • selbstklebende Probenaufkleber
  • 1 Paar Einweghandschuhe
  • Analysenwertmarke für die Laboranalyse
  • Laboranalyse inkl. sog. Gattungsdifferenzierung aller gewachsenen Schimmelkolonien auf den Testschalen
  • Anleitung

 

  • Auswertung Ihrer Proben durch unser auf Schimmelpilze und Baugutachten spezialisierten Labors!
  • Auswertung nach Kolonienzahl (KBE/Platte)
  • Gattungsdifferenzierung aller auf ihren Testschalen gewachsenen Schimmelpilze
  • Bewertung der Testergebnisse bzgl. möglicher Gesundheitsgefährdungen durch die nachgewiesenen Schimmelpilze
  • Hintergrundinformation bezüglich des Vorkommens und der baubiologischen Bedeutung
  • Maßnahmenvorschläge

 

Schimmelpilze sind überall in der Umwelt vorhanden. Sie bestehen aus fädigen Zellen (Hyphen), die zu einem Geflecht (Myzel) auswachsen. Schimmelpilze werden durch mikroskopisch kleine Sporen, ähnlich den Pflanzenpollen durch die Luft verbreitet und können somit auch den Innenraum besiedeln. Verschiedene Schimmelpilze können als Krankheitserreger auftreten oder sind Auslöser von Allergien. Manche von ihnen produzieren Giftstoffe (Mykotoxine), welche Leber, Nieren oder Nervensystem angreifen. Andere Mykotoxine sind krebserregend. Viele Arten sind ungefährlich für den gesunden Menschen, wohingegen einige Arten auch den gesunden Menschen stark gesundheitlich beeinträchtigen können. Gattungen wie Aspergillus, Penicillium, Alternaria, Fusarium, Cladosporium, Stachybotrys oder Eurotium sind hierbei von besonderer Bedeutung.

 

Der „Schimmel-Surface“ gibt Ihnen die Möglichkeit, verdächtige "Flecken" an Wänden, Decken, Fußleisten, Möbel, Schrankrückseiten etc. auf einfache Weise zu untersuchen und so einen mutmaßlichen Schimmelpilzbefall zweifelsfrei zu klären. Dazu benötigen Sie pro verdächtige Stelle je ein Test-Set.

 

 

Die Analyse der Proben nach Eingang im Labor dauert zwischen 1-2 Wochen. Danach wird Ihnen ein Bericht zugeschickt.

Keywords: Beratende Ingenieurbüros, Laboranalyse Schimmelpilze, Schimmelpilzanalyse, Schimmelpilze, Schimmelpilzmessung, Schimmelpilztest, Schimmelpilzuntersuchung,

IBR - Ingenieurbüro Rietschel kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken