Geballte Kompetenz für Immobilienverwalter: Kooperation der Sykosch Software AG und Haufe

Geballte Kompetenz für Immobilienverwalter: Kooperation der Sykosch Software AG und Haufe von Haufe-Lexware Real Estate AG

Von: Haufe-Lexware Real Estate AG  30.06.2009
Keywords: Immobilien, Software, Hausverwaltung

Ohne eine Software können Hausverwalter heutzutage nicht mehr professionell arbeiten. Deshalb gibt es inzwischen zahlreiche Produkte auf dem Markt. Da sich die wesentlichen Funktionen bei den wichtigsten Anbietern oft nur in Details unterscheiden, können Verwalter vor allem nach dem Preis und dem Serviceangebot entscheiden.

Seit jeher liegt die Branchen-Software „ImmobilienVerwaltung“ hier im Spitzenfeld. D. h.: Der Verwalter erhält eine professionelle, rechtssichere Software mit allen wichtigen Funktionen zu einem sehr günstigen Preis-Leistungsverhältnis. Zum zweiten Mal hat der Haufe Verlag die Software nun zusammen mit der Sykosch Software AG weiterentwickelt. Das Ergebnis sind zwei neue Varianten: plus und pro.

Mit der Standardvariante „ImmobilienVerwaltung 2010“ lässt  sich bereits eine unbegrenzte Anzahl von Miet-, WE- und Gewerbeobjekten verwalten. Sie bietet unter anderem

  • detaillierte Wirtschaftspläne und Hausgeldabrechnungen
  • Eingabe von Staffelmieten und Festlaufzeiten
  • taggenaue Betriebskostenabrechnungen
  • integrierte Heizkostenabrechnung nach § 9 Heizkostenverordnung
  • getrennte Ausweisung von Heizkosten- und allgemeiner Betriebskostenvorauszahlung
  • Im- und Export von Heizkostendaten (ARGE)
  • Mahnschreiben, Objektstatusberichte

Ganz neu am Markt ist die Variante „ImmobilienVerwaltung plus 2010“. Sie beinhaltet zusätzlich eine Online-Banking-Funktion. Das Besondere aber ist, dass der Verwalter direkt aus dem Produkt heraus online auf das Fachwissen der „Haufe VerwalterPraxis“ zugreifen kann. Somit ist sichergestellt, dass Verwalter während ihrer Verwaltungsarbeit auf stets aktuelle Fachinformationen zugreifen können. Das senkt nicht nur das Haftungsrisiko, sondern spart einfach Zeit.

Die Version „ImmobilienVerwaltung pro 2010“ beinhaltet drei Lizenzen, man kann also von drei Arbeitsplätzen aus gleichzeitig mit der Software arbeiten.

Alle drei Varianten liefern zudem geografische Landkarten und Routenpläne. Diese veranschaulichen Adressen und Objekte für Präsentationen vor Mietern und Eigentümern.

Die Zusammenarbeit mit der Sykosch Software AG bringt aber noch weitere Vorteile für den Nutzer der Software: Wie alle Sykosch-Kunden profitieren auch die Kunden der „ImmobilienVerwaltung“ von mehr Service und Sicherheit. Dazu gehört z. B. die kostenlose Datenversicherung. Im Falle des Falles überprüft die Sykosch Software AG die Datenbank und behebt die Datenfehler bis zum Zeitpunkt der letzten Datensicherung – kostenlos.

Die Preise je nach Variante in der Erstversion: 269,90 Euro, 399,90 Euro und 899,00 Euro.

Bestellmöglichkeit: www.sykosch.de/bestellung

Keywords: Computer Software, Gebäudeverwalter, Hausverwalter, Hausverwaltung, Hausverwaltung Software, Immobilien, Immobilienmanagement, Immobiliensoftware, Mietbuchhaltung, Software, Sondereigentumsverwaltung, Wohnungswirtschaft

Haufe-Lexware Real Estate AG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken