Biker Szene geht mit Open Newspaper online

Von: Avis Verlag / Revier Markt & Annoncen Avis  04.03.2006
Keywords: Verlagswesen

Der mit bis zu 100.000 Besuchern monatlich schon sehr erfolgreiche Internet-Auftritt des interaktiven Motorradmagazins 'Biker Szene' (www.bikerszene.de), aus dem Hause Avis-Verlag GmbH, bietet ab sofort als erstes deutschsprachiges Medium in diesem Themenbereich allen im World Wide Web surfenden Motorradfahrern die Möglichkeit, all monatlich die aktuelle Ausgabe der Printversion als 'Open Newspaper' online kostenlos zu lesen. Der Sinn von Open Newspaper trägt einen ähnlichen Gedanken wie z.B. Open Source oder Open Books. Sie sollen für eine breite Masse von Menschen frei und offen zugänglich sein, um unabhängig von der Kaufkraft des Einzelnen Informationen und Lesestoff weiter zu geben. Für die Biker Szene Redaktion eröffnet sich damit auf einen Schlag die Möglichkeit, zeitgleich mit der Print- und der Online-Ausgabe nicht nur flächendeckend Deutschland weit, sondern auf der ganzen Welt zu publizieren. 'Ein Leserbrief aus Südafrika brachte uns dazu, dieses schon lange gehegte Vorhaben in die Tat umzusetzten. Der Kap-Biker antwortete einem unserer Redakteure auf einen im Online-Archiv publizierten Fahrbericht zur Buell XB-9S. Wenn sich schon Motorradfahrer in am anderen Ende der Welt mit der Biker Szene auseinandersetzen, sollten wir jedem Biker, unabhängig vom vergleichsweise eingeschränkten Verbreitungsgebiet der Printausgabe, unsere Informationen zur Verfügung stellen.', erklärt Objektleiter Frank Hönicke die Intention der im deutschen Medienwald bisher einmaligen Idee. Mit der Verbreitung der Biker Szene über den nomalen Zeitschriftenhandel, das günstige Print-Abo und nun mit dem Open Newspaper erreicht der Avis Verlag eine nahezu 100prozentige Verfügbarkeit der Biker Szene, egal wo auch immer die potenziellen Leser sich gerade befinden mögen. Dies ist nicht nur im Sinne der journalistischen Aufgabe ein äußerst positiver Effekt, sondern auch für die Werbekunden ein immenser Zugewinn an Kundenkontakten. Die Nutzung des Biker Szene Open Newspapers ist denkbar einfach und unkompliziert. Die User können sich mit nur einem Klick und ohne Angabe persönlicher Daten, allein mit ihrer E-Mail-Adresse, registrieren lassen und erhalten umgehend Zugriff auf die, als PDF auf der Homepage www.bikerszene.de veröffentlichte aktuelle Ausgabe der Biker Szene. Der Avis Verlag plant darüber hinaus das Konzept auch auf andere Titel aus dem gleichen Hause anzuwenden.

Keywords: Verlagswesen

Avis Verlag / Revier Markt & Annoncen Avis kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken