Kein Datenverlust mehr für Privatanwender in 2008!

Kein Datenverlust mehr für Privatanwender in 2008! von Kuert Datenrettung Deutschland GmbH

Von: Kuert Datenrettung Deutschland GmbH  29.01.2008
Keywords: Datenrettung, Datenwiederherstellung

Bochum, 14.01.2008 Datenverlust ist zu einem modernen Massenphänomen herangewachsen. Besonders häufig sind Privatanwender davon betroffen, die schon aus Kosten-gründen nicht über aufwändige Sicherungssysteme verfügen. Zwar ist meist nicht, wie bei Unternehmen, das Überleben vom Datenbestand abhängig, doch an einzigartigen Bildern und Videos hängt oft das Herz des Computernutzers. Umso schlimmer, dass die Datenrettung durch professionelle Firmen dann meist nahezu unerschwinglich ist. Kuert Datenrettung Deutschland bietet deshalb die Wiederherstellung der Daten von Festplatten für Privatleute in einer einzigartigen Aktion schon für 399.- € an.

„2008 soll kein Privatanwender mehr unter Datenverlust zu leiden haben, weil er sich eine teure Datenrettung nicht leisten kann!“, zitiert Christoph Fischer, der Marketingleiter von Kuert Datenrettung Deutschland GmbH, den Neujahrsvorsatz des Unternehmens. „Der Kunde erhält die gewohnt qualitativ hochwertige Datenrettung aus dem Hause Kuert und muss dafür lediglich eine längere Bearbeitungszeit in Kauf nehmen“, erklärt Fischer die Idee. Innerhalb von 6 Arbeitstagen, nachdem die Festplatte in einem der Datenlabore von Kuert eingetroffen ist, erhalten Betroffene einen Analysebericht, der darüber Auskunft erteilt, ob die Möglichkeit der Datenwiederherstellung besteht und wie viel Prozent der Daten zu retten sind.

Chance auf Datenwiederherstellung liegt bei über 80%

In den modern eingerichteten Laboren des Unternehmens arbeiten Spezialisten Tag und Nacht an der Datenrettung von unterschiedlichen Datenträgern. Die Wiederherstellung der Daten von physikalisch beschädigten Datenträgern erfolgt meist in den Reinräumen von Kuert Datenrettung in Bochum. Diese Reinräume der Schutzklasse 100 werden hierfür mit Überdruckbelüftung betrieben, so dass schädliche Staub- und Schmutzpartikel nicht in die Labore eindringen können. Des Weiteren besteht die Möglichkeit besondere Klimabedingungen in den Reinräumen künstlich zu erzeugen.

Diese Ausstattung, gepaart mit einem enormen Schatz an Fachwissen, ermöglicht es den Technikern von Kuert die Daten von physikalisch beschädigten Datenträgern mit einer Wahrscheinlichkeit von über 80% wiederherzustellen. Die aktuelle Statistik über erfolgreiche Datenrettungen in der Kürt-Gruppe weißt dazu einen Wert von exakt 84,3% für das abgelaufene Jahr aus.

Kostenlose Analyse von ungeöffneten Festplatten

Die Analyse der Festplatte ist im Standard-Service grundsätzlich für alle Interessenten kostenlos. Kunden schicken dazu ihren Datenträger an das Labor und die Spezialisten von Kuert evaluieren den Schaden. Die einzige Bedingung für die kostenlose Untersuchung besteht darin, dass die Festplatte im Vorfeld nicht schon geöffnet worden ist und keine eigenen Rettungsversuche unternommen wurden. „Entscheidend für eine erfolgreiche Rettung ist meist schon das richtige Herangehen an den Fall“, weiß Fischer. „Oftmals werden durch unprofessionelles Öffnen oder Herumhantieren an der Festplatte die Rettungschancen auch für Fachleute endgültig zunichte gemacht.“

Datenrettung für unter 1.-€ pro GB Festplattenkapazität

Nach Erhalt des Analyseberichts kann der Kunde nun entscheiden, ob er eine Datenrettung wünscht. Aufgrund der aktuellen Sonderaktion von Kuert können Privatleute Ihre Festplatten bis 400 GB bereits für 399.- € netto retten lassen. Es ist dabei egal wie viel GB Speicher auf dem Datenträger belegt ist, solange es sich um ein Windows-Betriebssystem handelt und der Rechner ausschließlich privat genutzt wird. Lediglich für den Fall, dass Ersatzteile benötigt würden, müsste der Kunde diese zusätzlich bezahlten. „Es wird keinen Datenverlust wegen Rettungskosten mehr für Privatleute geben“, erläutert Christoph Fischer das Prinzip, „die Festplatten lagern bis zur endgültigen Rettung im Safe und werden von dem zuständigen Techniker nach Eingang abgearbeitet.“ Aufträge mit Priorität werden zwar bevorzugt behandelt, jedoch wird die komplette Datenwiederherstellung in dem Aktionsmodell durchschnittlich nicht mehr als 6 Wochen in Anspruch nehmen. Diese Sonderaktion von Kuert Datenrettung Deutschland GmbH gilt zeitlich noch bis zum Ende der CeBIT in Hannover , wo Privatleute Ihre Festplatten direkt am Stand der Datenrettungsprofis zu den Aktionsbedingungen abgeben können.

Weitere Informationen unter: www.datenambulanz.de/special
Hotline für Datenrettungsfälle: 02 34 / 923 30 96

Keywords: Datenrettung, Datenwiederherstellung

Kuert Datenrettung Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken